Super langsames Login auf XP-Client

29/06/2009 - 11:05 von Martin Freiberger | Report spam
Hallo,

wir setzen hier einen Virtual Server 2005 auf einem SBS 2003 R2 ein. Als
Client existiert nur ein XP SP3 Client.

Der Client wird relativ selten benützt (alle paar Tage mal ein Login)
aber seit ein paar wenigen Wochen ist das auch nur mehr sehr
eingeschrànkt möglich. Das Anmelden auf dem XP Client per RDP dauert ca
10Minuten!, ist man endlich angemeldet, dann geht die
Ausführungsgeschwindigkeit jedoch wieder.

Ich vermute dieses Verhalten liegt daran das der komplette virtuelle RAM
des Cleintes vom Host auf die Festplatte geswappt wird und dann nur
langsam wieder in den Speicher verschoben. Ist aber nur eine Vermutung
von mir.

Wie kann ich dafür sorgen das der Client schneller zur Verfügung steht?
 

Lesen sie die antworten

#1 Winfried Sonntag [MVP]
29/06/2009 - 12:33 | Warnen spam
Martin Freiberger schrieb:

Der Client wird relativ selten benützt (alle paar Tage mal ein Login)
aber seit ein paar wenigen Wochen ist das auch nur mehr sehr
eingeschrànkt möglich. Das Anmelden auf dem XP Client per RDP dauert ca
10Minuten!, ist man endlich angemeldet, dann geht die
Ausführungsgeschwindigkeit jedoch wieder.



Zeig doch mal ein ipconfig /all vom Client und vom Server.

Servus
Winfried
Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
Gruppenrichtlinien Mailingliste "gpupdate":
http://frickelsoft.net/cms/index.ph...ilingliste

Ähnliche fragen