Supportanfrage - Warum crasht 'com.apple.CoreFoundation' nach Upgrade auf 10.5.6?

28/01/2009 - 20:49 von Clemens Beier | Report spam
Hallo!


Das Folgende ist eine Supportanfrage. Ich weiß einfach nicht weiter.

Kurzversion: was haben 'MacSOUP', 'LaunchBar' und Apples 'Adressbuch'
gemeinsam, dass sie nach dem Update auf 10.5.6 (wahrscheinlich) durch eine
Drittanwendung/-erweiterung abgeschossen werden?


Ich habe wg. iWork auf 10.5.6 aktualisiert. Vorher, unter 10.5.5 war alles
noch in Ordnung. Gleichzeitig waren Upgrades von QuickTime notwendig.

LaunchBar (Ver. 4.3.2 / 4.3.7 / 5.0b3) und MacSOUP (2.8.1 / 2.8.2) verenden
jedesmal nach dem Start. Das Adressbuch startet zwar, zeigt aber kein Fenster
an.

3rd Party Tools habe ich einige laufen. Programme die nicht von Apple stammen
liegen in extra Ordnern. TimeMachine Backups liegen vor; ich möchte aber die
Ursache (er-)kennen.


So, ich versuche einmal meine Maßnahmen zu sammeln die ich (erfolglos)
durchgeführt habe (Reihenfolge beliebig, da aus dem Gedàchnis).

- sicherer Systemstart
- check im Admin-Account
- betroffene Programme aus dem 'Programme'-Ordner heraus gestartet
- erneutes Einspielen des Updates 10.5.6 als Combo
- (Font-) Caches geleert
- Schriften überprüft (Linotype FontExplorer)
- Startobjekte entfernt (via Systemeinstellungen und via
'~/Library/LaunchAgents' sowie '/Library/LaunchDaemons')
- 3rd party Systemerweiterungen entfernt ('~/Library/PreferencePanes'
'/Library/PreferencePanes')
- mittels Applejack FP und Preferences überprüft
- Fehlerberichte gecheckt und nach übereinstimmenden Dingen im Internet
recherchiert; daraufhin dezidiert die Rechte von bestimmten Ordnern überprüft
(Object Dev.)
- .kext durchgesehen, alte Postings dazu gelesen, Wissen aufgefrischt, dass
kext nur nach Bedarf geladen werden -- auf Grund von Unwissenheit weitgehend
die Finger von den Ordnern gelassen
- als Letztes mittels mittels Applejack Rechte überprüft

Alles in Allem: die Ursache für die Crashs habe ich nicht gefunden. Was mich
irritiert ist die Tatsache, dass es auch im relativ "sauberen" Admin-Account
passiert. Dieser Account wird eigentlich nur selten (bis gar nicht) von mir
genutzt. Trotzdem habe ich im Arbeits-Account (~/foo) Erweiterungen entfernt
(etc.).

In welchen (System-) Ordnern kann ich denn noch nach Übeltàtern suchen?
Ich entferne jetzt einmal den Instant Hijack Server (ape) aus den 'Application
Enhancers', hàtte noch ...
1PasswdIM
CosmoPod
GlimsMenu
Extra Enabler
SIMBL
... in den InputManagers(n); ach: alle weg damit!

Bleiben jetzt noch die Frameworks... [1]

- wo setze ich da an?
- was habe ich ggf. übersehen?
- gehe ich richtig in der Annahme, dass in /System/Library/ eigentlich nur
'apple'-Sachen liegen sollten (es aber nicht tun)?
- kann mir jemand bitte Support geben?


ClemiSan

[1] die letzten Änderungen waren da in
- DivX Toolkit.framework- FxPlug.framework- ProFX.framework-
PluginManager.framework
 

Lesen sie die antworten

#1 stk
28/01/2009 - 21:08 | Warnen spam
Clemens Beier wrote:

LaunchBar (Ver. 4.3.2 / 4.3.7 / 5.0b3) und MacSOUP (2.8.1 / 2.8.2) verenden
jedesmal nach dem Start. Das Adressbuch startet zwar, zeigt aber kein Fenster
an.



Hast Du ein CrashLog?

Ich könnte mir vorstellen, daß es etwas mit Deinem Adressbuch zu tun
hat, ich habe unter Leopard schon mehrmals Abstürze gesehen, die damit
zu tun hatten. Vielleicht willst Du mal

~/Library/Application Support/AddressBook/

umbenennen (oder auf den Schreibtisch ziehen) und probieren, ob die
Programme dann hochfahren.


Stefan Haller
Berlin, Germany
http://home.snafu.de/stk/

Ähnliche fragen