Supportvertrag

04/02/2010 - 18:01 von Uwe Conradi | Report spam
Hallo zusammen,
ich hàtte eine Frage, die normalerweise hierher nicht gehört. Wenn es eine
andere Newsgruppe dafür gibt, bitte sagen!
Ich entwickele seit 10 Jahren eine branchenspezifische Software und habe
mehr als 100 Kunden, die damit arbeiten. Ich verkaufe die Software und der
Kunde bezahlt dazu noch für Support und Updates 20% des LIzenzpreises
jàhrlich. Mein Problem: 90% der Kunden verlàngern nicht den Supportvertrag,
sie arbeiten einfach weiter mit der ursprünglichen Version und verzichten
auf Updates. Ich versuche jetzt mit den Neukunden meine Vorgehensweise zu
àndern. Gibt es da interessante Links im Web?
Sind die Jahreslizenzen eine Lösung - so dass der Kunde gleich weiss, dass
er die Software nur ein Jahr lang einsetzen darf? Oder soll ich unverschàmt
sein und in die ursprüngliche Version eine Zeitbombe einbauen, so dass die
Software nach einer gewissen Zeit unbrauchbar wird?!
Danke für alle Tips!
Uwe
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Hartwig
04/02/2010 - 19:52 | Warnen spam
Hallo Uwe

Ich finde das legitim. Wàre wohl schlimm wenn Window XP nach Jahr plötzlich
nicht mehr funktioniert und ich erst einen neuen Wartungsvertrag abschließen
muss.

Meine Meinung
1. Kunde bezahlt einen Verkaus Preis für eine Software (dann kann der Kunde
auch das Programm nutzen bis er dukelbunt ist.)
2. Kunde mietet die Software für einen Monatlichen Mietpreis und eine
Laufzeit von einem Jahr (wobei im Vertrag stehen muss das die Software nur
im Rahmen der Vertagslaufzeit benutzt werden kann und darf), dann kannst du
die Software killen mit einer Zeitbombe.

Wie gesagt ist meine Meinung (ob das rein Rechtlich so gemacht werden kann
muss man klàren)

Gruß Thomas

"Uwe Conradi" wrote in message
news:
Hallo zusammen,
ich hàtte eine Frage, die normalerweise hierher nicht gehört. Wenn es eine
andere Newsgruppe dafür gibt, bitte sagen!
Ich entwickele seit 10 Jahren eine branchenspezifische Software und habe
mehr als 100 Kunden, die damit arbeiten. Ich verkaufe die Software und der
Kunde bezahlt dazu noch für Support und Updates 20% des LIzenzpreises
jàhrlich. Mein Problem: 90% der Kunden verlàngern nicht den
Supportvertrag, sie arbeiten einfach weiter mit der ursprünglichen Version
und verzichten auf Updates. Ich versuche jetzt mit den Neukunden meine
Vorgehensweise zu àndern. Gibt es da interessante Links im Web?
Sind die Jahreslizenzen eine Lösung - so dass der Kunde gleich weiss, dass
er die Software nur ein Jahr lang einsetzen darf? Oder soll ich
unverschàmt sein und in die ursprüngliche Version eine Zeitbombe einbauen,
so dass die Software nach einer gewissen Zeit unbrauchbar wird?!
Danke für alle Tips!
Uwe

Ähnliche fragen