Supraleitung und Schweben

27/11/2007 - 16:01 von Tom Grasser | Report spam
Hallo!

Im Zusammenhang mit der Supraleitung gibt es doch sehr imposante
Experimente, in denen irgendwelche Gegenstànde zu schweben an-
fangen - entweder Magneten oder Supraleiter.

Wie erklàrt man diese Phànomene? Ich habe bisher keine saubere
Erklàrung finden können... :-(

Viele Grüße
Tom
 

Lesen sie die antworten

#1 Uwe Hercksen
27/11/2007 - 16:38 | Warnen spam
Tom Grasser schrieb:

Im Zusammenhang mit der Supraleitung gibt es doch sehr imposante
Experimente, in denen irgendwelche Gegenstànde zu schweben an-
fangen - entweder Magneten oder Supraleiter.

Wie erklàrt man diese Phànomene? Ich habe bisher keine saubere
Erklàrung finden können... :-(



Hallo,

das ist doch eigentlich nicht so schwierig.
Wenn ein Permanentmagnet auf eine supraleitende Flàche herabgelassen
wird, dann werden dabei Ströme im Supraleiter induziert die ein
"magnetisches Spiegelbild" des Permanentmagneten erzeugen.
Der Magnet wird also von seinem "Spiegelbild" abgestossen und schwebt
deshalb.
Es ist ein stabiler Gleichgewichtszustand weil jede kleine Störung durch
eine Bewegung des Magneten wieder die passenden Ströme induziert um den
Schwebezustand weiterhin aufrecht zu erhalten.

Zwei Permanentmagneten können sich zwar auch abstossen, aber ein
stabiler Schwebezustand kann da nicht erreicht werden, eine kleine
Störung führt dazu das der obere Magnet "seitlich abrutscht".

Bye

Ähnliche fragen