Surge Generator EN61000-4-5

17/02/2009 - 00:06 von Michael Koch | Report spam
Hallo,

ich versuche gerade eine Schaltung zu dimensionieren die den
normgerechten Surge-Impuls nach EN 61000-4-5 erzeugt, also 1.2µs/50µs im
Leerlauf und 8µs/20µs bei Kurzschluss.
Die Grundschaltung steht beispielsweise in
Schwab/Kürner, Elektromagnetische Vertràglichkeit, Kapitel 8.1.3.

An der Pulsformung sind 5 passive Bauteile beteiligt: C, L, und drei
Widerstànde. Also 5 Unbekannte.
Die 4 bekannten Zeiten führen zu 4 Gleichungen.
Die 5. bekannte Information besteht darin, dass der Innenwiderstand 2
Ohm sein soll. Gemeint ist das Verhàltnis von Umax im Leerlauf zu Imax
bei Kurzschluss. Leider làsst sich das aber ohne Simulation nicht so
einfach berechnen.

Daher meine Frage: Kennt jemand die Dimensionierung von _einem_ der 5
Bauteile? Zum Beispiel wie gross ist der Kondensator? Die anderen 4
Bauteile kann man dann problemlos ausrechnen.

Gruss
Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Oliver Betz
17/02/2009 - 09:22 | Warnen spam
Michael Koch schrieb:

ich versuche gerade eine Schaltung zu dimensionieren die den
normgerechten Surge-Impuls nach EN 61000-4-5 erzeugt, also 1.2µs/50µs im
Leerlauf und 8µs/20µs bei Kurzschluss.
Die Grundschaltung steht beispielsweise in
Schwab/Kürner, Elektromagnetische Vertràglichkeit, Kapitel 8.1.3.



poste mal die Schaltung (ggf. mit AAcircuit).

Ich krame morgen mal ein Design raus, das IIRC aus vier Komponenten
besteht.

Ein _richtiger_ Surgegenerator ist recht aufwendig. Sonst würde sich
den ja jeder selbst bauen und nicht tausende Euro dafür ausgeben. Für
hochohmige Lasten reicht aber ein wesentlich einfacherer Aufbau.

Und dann ist da noch die Frage, ob Du auf eine DC- oder eine
AC-Spannung koppeln willst. Bei AC willst Du wohl auch den Bezug zur
Phase steuern...

Servus

Oliver
Oliver Betz, Munich
despammed.com might be broken, use Reply-To:

Ähnliche fragen