SuSE 10.2 und Einträge /etc/fstab

22/11/2007 - 11:48 von Dieter Heinrich | Report spam
Hallo,
in meiner fstab befinden sich noch aus "grauer Vorzeit", als es noch
keinen hal-Dàmon gab, Eintràge bezüglich CDROM und USB-Laufwerke. Ich
habe diese Eintràge auskommentiert mit dem # und ich stelle fest, da ich
vorher Probleme mit dem Erkennen der USB-Geràte hatte, dass noch alles
wie vorher làuft, eingelegte CD/DVD werden prompt erkannt, ebenso
USB-Scanner, USB-Sticks usw. Jetzt meine Frage, benötige ich nur noch
die Eintràge der Festplatten/Partitionen und kann ich die anderen
Eintràge ganz löschen?
Stören die alten Eintràge den hal-Dàmon bei seiner Aufgabe?
Dieter
 

Lesen sie die antworten

#1 Werner P. Schulz
22/11/2007 - 17:41 | Warnen spam
Am Thu, 22 Nov 2007 11:48:08 +0100 schrieb Dieter Heinrich:

Hallo,
in meiner fstab befinden sich noch aus "grauer Vorzeit", als es noch
keinen hal-Dàmon gab, Eintràge bezüglich CDROM und USB-Laufwerke. Ich
habe diese Eintràge auskommentiert mit dem # und ich stelle fest, da ich


^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
vorher Probleme mit dem Erkennen der USB-Geràte hatte, dass noch alles
wie vorher làuft, eingelegte CD/DVD werden prompt erkannt, ebenso
USB-Scanner, USB-Sticks usw. Jetzt meine Frage, benötige ich nur noch
die Eintràge der Festplatten/Partitionen und kann ich die anderen
Eintràge ganz löschen?



... die Frage hast du dir doch schon selber durch das auskommentieren
beantwortet.

Stören die alten Eintràge den hal-Dàmon bei seiner Aufgabe? Dieter



... nein; aber du verschwendest sehr viel Platz auf der Platte, wenn du
die Eintràge nicht auch löscht.

Gruss Werner
mail nur an =>

Google fuer Linux-Fragen => http://www.google.de/linux <=

Ähnliche fragen