suse 10.3 und NVIDIA Treiber

04/12/2007 - 15:14 von eling | Report spam
Obwohl man jetzt unter YAST das NVIDIA -Repository einbinden kann,
bin ich nach dem letzten Kernel -update wieder auf der Kommandozeile
gelandet: Kein Start des X-Servers.
Erst nach dem Download des Treibers direkt von NVIDIA konnte ich das Skript
starten und den Treiber neu installieren.

Das ist nicht benutzerfreundlich !!
Wie soll z.B. ein Anfànger das bewàltigen?
( ich bin das schon von früheren Versionen gewohnt)
Wieso beherrscht das Ubuntu ?
 

Lesen sie die antworten

#1 Bernd Weigelt
04/12/2007 - 15:19 | Warnen spam
eling wrote:

Wieso beherrscht das Ubuntu ?


Dann wenn es vorgepackte Treiberpakete passend zum Kernel gibt.
Das ist wahrscheinlich auch Dein Problem gewesen.

cu
Bernd

PMs bitte ankündigen wegen SPAM-Filter bei web.de
ICQ 451914668
OS: openSUSE 10.3 (X86-64)
System: ASUS M2N with AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Processor 5600+

Ähnliche fragen