SuSE 11.0 druckt nicht parallel

09/02/2009 - 10:49 von Boris Kirkorowicz | Report spam
Hallo,
eine Freundin hat neulich einen PC mit SuSE 11.0 neu aufgesetzt. Am
Parallelport ist ein Canon BJC-4300 angeschlossen, der am vorigen PC
unter SuSE 9.2 einwandfrei funktionierte. Sollte also beim neuen PC
ebenso sein.

Issesabernich: das Ding tut keinen Mucks, die Auftràge werden nicht
angezeigt, landen stattdessen sofort unter "Abgeschlossene Auftràge".
Die Druckereinrichtung unter Yast bietet die Möglichkeit, die
Kommunikation zum Drucker zu testen: diese ist erfolgreich, und der
Drucker spuckt das "Hello World!" auch aus.

Ich habe nun gestern allerlei herumgefummelt: im BIOS den Parallelport
auf die verschiedenen Optionen (Normal, EPP, ECP, EPP+EXP) eingestellt,
Den Drucker gelöscht und neu installiert, verschiedene Treiber
ausprobiert, aber mehr als dieses Hello World! habe ich nicht ausdrucken
können. Der IPP-Bericht behauptet übrigens stets, es sei
"job-completed-successfully". Ich habe auch mal nach den Berechtigungen
in /var/spool geschaut, war aber nicht sicher, wie das aussehen müsste
und ging davon aus, dass das schon stimmen muss, wenn da keiner dran
dreht (das root-PW war Keinem bekannt).

Mir gehen also die Ideen aus, was da helfen könnte: hat Jemand eine
Idee, wie man den Drucker zum Drucken kriegt?


Gruss Greetings
Boris Kirkorowicz

Falls Ihre E-Mail versehentlich im Spamfilter haengengeblieben zu sein
scheint, bitte das Formular unter http://www.kirk.de/mail.shtml nutzen.
If your eMail seems to be caught by the SPAM filter by mistake, please
use the form at http://www.kirk.de/mail.shtml to drop me a note.
 

Lesen sie die antworten

#1 Matthias Gerds
09/02/2009 - 17:39 | Warnen spam
Boris Kirkorowicz []
schrieb am Montag, 9. Februar 2009 10:49:

[..]

Mir gehen also die Ideen aus, was da helfen könnte: hat Jemand eine
Idee, wie man den Drucker zum Drucken kriegt?



Nee, da gibt's definitiv einen Fehler in der Konfiguration durch YaST.
Möglicherweise ein Rechtefehler. Habe es neulich auf Grund fehlender
Geduld aber aufgegeben, nach der Ursache zu suchen.

Wahrscheinlich ist das auch nirgends so richtig aufgefallen, weil die
allermeisten Leute hier ihren Drucker per USB oder per Netzwerk
(Printserver) angeschlossen haben, was einwandfrei funktioniert.


MG


Asus K8N-E AMD64 3000+ 2 GB
Kernel 2.6.25 openSUSE 11.0
KDE 3.5.9 Blackbox 0.70.1

Ähnliche fragen