Suse 11.1

04/01/2009 - 16:31 von Franz Sonnenschein | Report spam
Hoy mal,

ich habe heute meine alten PC mit Suse 11.1 aufgesetzt. Er wird nur als
Archive benutzt. Da er im Keller steht, hat er keinen Netzwerkanschluß und
ich bekomme auch keine Verbindung mit wlan.
Dennoch möchte ich das System auf dem aktuellen Stand halten. Ist es möglich
die Updates von einem Server herunter zu laden und diese per USB Stick oder
USB Platte einzuspielen?

Woher bekommen ich so alle 14 Tage heraus welche Updates ich einspielen
sollte.

Gruß
Franzel
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Schnitkemper
04/01/2009 - 19:49 | Warnen spam
· Franz Sonnenschein schrieb:

Dennoch möchte ich das System auf dem aktuellen Stand halten. Ist es
möglich die Updates von einem Server herunter zu laden und diese per USB
Stick oder USB Platte einzuspielen?



Ja, dazu muß man sich aus den heruntergeladenen Paketen ein lokales
Repository erstellen und dieses als Installationsquelle einbinden.

Das habe ich vorzugsweise mit smart gemacht, weil ich damit die kompletten
Pakete bekomme, wàhrend beim YaST-Onlineupdate nur Deltas geladen werden,
die hinsichtlich Version und Reihenfolge genau zu dem zu aktualisierenden
Paket passen müssen.

Außerdem geht das nur bei Systemen, die total identisch aufgebaut wurden.
Sonst ziehst du alle Updates für Rechner(A) zu denen es auf Rechner(B)
keine installierten Pakete gibt, und für Rechner(B) versàumst du
möglicherweise Updates weil sie von Rechner(A) nicht geholt wurden.

Oder generell alle Updates ziehen, dann holt man sich aber eine Menge
Krempel den man nie braucht, und du benötigst dann einen großen Stick...

Martin.
OS: openSUSE 10.2 (i586)
Kernel: 2.6.18.8-0.13-default
KDE: 3.5.9 "release 65.2"

Ähnliche fragen