SuSE 11.1: yast schreibt nicht

22/02/2009 - 13:38 von Boris Kirkorowicz | Report spam
Hallo,
gerade habe in in yast2 die domain umbenamst -an sich ja kein Hit.
Danach wollte allerdings der Internet-Zugriff nicht mehr so recht
klappen. Ich entdeckte dann, dass in der /etc/resolv.conf keine
nameserver mehr eingetragen sind. In yast2 sind die Eintràge jedoch
sichtbar. Doch auch nach einer Änderung der Adressen werden diese nicht
in /etc/resolv.conf übernommen. Eine Fehlermeldung habe ich nicht gesehen.
Was kann das sein, wie kriege ich yast2 wieder richtig ans Laufen?


Gruss Greetings
Boris Kirkorowicz

Falls Ihre E-Mail versehentlich im Spamfilter haengengeblieben zu sein
scheint, bitte das Formular unter http://www.kirk.de/mail.shtml nutzen.
If your eMail seems to be caught by the SPAM filter by mistake, please
use the form at http://www.kirk.de/mail.shtml to drop me a note.
 

Lesen sie die antworten

#1 Werner P. Schulz
22/02/2009 - 16:57 | Warnen spam
Am Sun, 22 Feb 2009 13:38:05 +0100 schrieb Boris Kirkorowicz:

Hallo,
gerade habe in in yast2 die domain umbenamst -an sich ja kein Hit.
Danach wollte allerdings der Internet-Zugriff nicht mehr so recht
klappen. Ich entdeckte dann, dass in der /etc/resolv.conf keine
nameserver mehr eingetragen sind. In yast2 sind die Eintràge jedoch
sichtbar. Doch auch nach einer Änderung der Adressen werden diese nicht
in /etc/resolv.conf übernommen. Eine Fehlermeldung habe ich nicht gesehen.
Was kann das sein, wie kriege ich yast2 wieder richtig ans Laufen?



... in yast von openSUSE11.1 scheint noch mehr kaputt zu sein. Bei mir
ließ sich eine Cryptodatei nicht mehr löschen (weder im Konsolenmodus
noch mit GUI); das modul reagierte einfach nicht.

Gruss Werner
mail nur an => nospam0601 at wp-schulz.de

Google fuer Linux-Fragen => http://www.google.de/linux <=

Ähnliche fragen