Forums Neueste Beiträge
 

[suse 11.3/kde 4.4.4] Touchpad abschalten?

01/08/2010 - 09:59 von Wolfgang Bauer | Report spam
Servus.

Bei meinem ASUS Z53T Notebook ist das linke Deckelscharnier gebrochen
und die Signalleitung zum Monitor unterbrochen.

Jetzt habe ich ein ASUS X52J Notebook auf dem wieder openSUSE 11.3 mit
KDE 4.4.4 installiert ist. Bei dem /alten/ konnte ich das Touchpad über
"Systemeinstellungen, Tastatur & Maus, Touchpad" abschalten. Auf dem
neuen Notebook geht das nicht. *Hardwareseitig keine Möglichkeit*

Da kommt die Meldung
Die Konfiguration des Touchpad wird auf Ihrem System nicht unterstützt.
Der Synaptics-Treiber ist entweder nicht geladen, oder zu alt.

Installiert ist gsynaptics 0.9.16-7.1 und synaptiks 0.4.0-2.6
Eine /etc/X11/xorg.conf gibt es nicht nur /etc/X11/xorg.conf.install.

In der Konsole
synclient TouchpadOff=1
Couldn't find synaptics properties. No synaptics driver loaded?

Was habe ich für Möglichkeiten das Touchpad abzuschalten?

Gnus der Newsreader für Lispkenner
openSUSE 11.3/KDE 4.4.4
http://www.wolfgang-bauer.at
 

Lesen sie die antworten

#1 Henning Paul
01/08/2010 - 10:29 | Warnen spam
Wolfgang Bauer wrote:

Da kommt die Meldung
Die Konfiguration des Touchpad wird auf Ihrem System nicht unterstützt.
Der Synaptics-Treiber ist entweder nicht geladen, oder zu alt.

Installiert ist gsynaptics 0.9.16-7.1 und synaptiks 0.4.0-2.6
Eine /etc/X11/xorg.conf gibt es nicht nur /etc/X11/xorg.conf.install.

In der Konsole
synclient TouchpadOff=1
Couldn't find synaptics properties. No synaptics driver loaded?



Ist das Touchpad denn überhaupt von Synaptics oder von einem anderen
Hersteller wie ALPS? (Müsste sich im dmesg-Output ermitteln lassen.)

Was habe ich für Möglichkeiten das Touchpad abzuschalten?



Wenn es ein Synaptics sein sollte, könnte man mal versuchen, die Verwendung
des synaptics-Treibers zu erzwingen.

Gruß
Henning
henning paul home: http://home.arcor.de/henning.paul
PM: , ICQ: 111044613

Ähnliche fragen