SuSE 13.1 KVM kein USB für Windows-Gast

21/08/2014 - 12:55 von Peter Mc Donough | Report spam
Auch crossposted in: opensuse-de@opensuse.org

Hi,

ich plage mich gerade damit herum, dem Windows-Gast USB zur Verfügung zu
stellen, damit ich die Karten meines Garmin-Navi wieder einmal updaten
kann. Z.Zt. sehe ich von Windows aus kein USB-Teil

System openSuSE 13.1 64bit, qemu-kvm 2.0.93 aus dem Virtualisierungsrepo
Gast Windows 8.1

Nach Anleitung mit dem virt-manager die Verbindung hergestellt.

Die VM startet nicht. Meldung (Kurzfassung), die genaue Meldung unter
dem Strich:

libvirtError: internal error: process exited while connecting to
monitor: 2014-08-20T17:10:19.344457Z qemu-system-x86_64: -device
usb-host,hostbus=2,hostaddr=8,id=hostdev0: 'usb-host' is not a valid
device model name

Bei einem Stick, meinem Scanner und einer USB-Festplatte vergleichbare
Meldungen. Alle USB-Teile kann ich unter Linux mounten und lesen.
Der Scanner arbeitet bei Bedarf auch mit XSane.

Weitere Suche ergab die Empfehlung mit lsusb die Adressen der
angeschlossenen USB-Teile herauszufinden.

lsusb
Bus 002 Device 008: ID 13fe:3e00 Kingston Technology Company Inc. Flash
Drive
Bus 002 Device 006: ID 091e:255b Garmin International Nuvi 2505LM
Bus 008 Device 002: ID 045e:00f1 Microsoft Corp.
Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub



und als root folgendes auszuführen, angepasst auf mein System, testweise
nur mit dem USB-Stick, das Navi brauche ich noch.

qemu-kvm /lokal/VMs/images_kvm/Win8_Pro.qcow2 -usb -device
usb-host,hostbus=2,hostaddr=8
Warning: default mac address being used, creating potential for address
conflict
qemu-system-x86_64: -device usb-host,hostbus=2,hostaddr=7: 'usb-host' is
not a valid device model name

Google sagt: Ich bin nicht allein.

Was tun?

Gruß
Peter


Traceback (most recent call last):
File "/usr/share/virt-manager/virtManager/asyncjob.py", line 91, in
cb_wrapper
callback(asyncjob, *args, **kwargs)
File "/usr/share/virt-manager/virtManager/asyncjob.py", line 127, in
tmpcb
callback(*args, **kwargs)
File "/usr/share/virt-manager/virtManager/domain.py", line 1355, in
startup
self._backend.create()
File "/usr/lib64/python2.7/site-packages/libvirt.py", line 951, in create
if ret == -1: raise libvirtError ('virDomainCreate() failed', dom=self)
libvirtError: internal error: process exited while connecting to
monitor: 2014-08-20T17:10:19.344457Z qemu-system-x86_64: -device
usb-host,hostbus=2,hostaddr=8,id=hostdev0: 'usb-host' is not a valid
device model name
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Mc Donough
22/08/2014 - 12:58 | Warnen spam
Am 21.08.2014 12:55, schrieb Peter Mc Donough:

...
ich plage mich gerade damit herum, dem Windows-Gast USB zur Verfügung zu
stellen, damit ich die Karten meines Garmin-Navi wieder einmal updaten
kann. Z.Zt. sehe ich von Windows aus kein USB-Teil ...




Ein weiterer Test:
Host wie bisher openSuSE 13.164bit als Host, openSuSE 13.1 32bit als
Guest. Der gleiche Misserfolg!

An Windows liegt es also nicht.

Hat jemand Erfolg mit der Durchreichung von USB an eine VM mit Suse 13.1
als Host.

Gruß
Peter

Ähnliche fragen