Forums Neueste Beiträge
 

SUSE auf dem Mac installieren

17/11/2014 - 16:45 von Iwan | Report spam
Folgendes habe ich nach Anleitung gemacht, aber auf dem USB-Stick (mit FAT
32) ist nichts drauf.
Was ist da falsch?
Danke schon jetzt.

Peter


macbookpro:~ PA$ PATH=/usr/bin:/bin:/usr/sbin:/sbin:/usr/local/bin
macbookpro:~ PA$ diskutil list
/dev/disk0
#: TYPE NAME SIZE
IDENTIFIER
...
...
1: DOS_FAT_32 LINUX 31.5 GB disk3s1
macbookpro:~ PA$
macbookpro:~ PA$ diskutil unmountDisk /dev/rdisk3s1
Unmount of all volumes on disk3 was successful
macbookpro:~ PA$
macbookpro:~ PA$ sudo dd if=/Users/PA/Desktop/openSUSE.iso of=/rdisk3s1
bs=4k
Password:

1142272+0 records in
1142272+0 records out
4678746112 bytes transferred in 268.596075 secs (17419265 bytes/sec)
macbookpro:~ PA$
 

Lesen sie die antworten

#1 Diedrich Ehlerding
17/11/2014 - 17:58 | Warnen spam
Iwan meinte:

Folgendes habe ich nach Anleitung gemacht, aber auf dem USB-Stick (mit
FAT 32) ist nichts drauf.
Was ist da falsch?
Danke schon jetzt.

Peter


macbookpro:~ PA$ PATH=/usr/bin:/bin:/usr/sbin:/sbin:/usr/local/bin
macbookpro:~ PA$ diskutil list
/dev/disk0
#: TYPE NAME SIZE
IDENTIFIER
...
...
1: DOS_FAT_32 LINUX 31.5 GB disk3s1
macbookpro:~ PA$
macbookpro:~ PA$ diskutil unmountDisk /dev/rdisk3s1
Unmount of all volumes on disk3 was successful
macbookpro:~ PA$
macbookpro:~ PA$ sudo dd if=/Users/PA/Desktop/openSUSE.iso of=/rdisk3s1
bs=4k
Password:



(a) vermutlich brauchst du sudo dd ... of=/dev/rdisk3s1 (nicht ...
of=/rdisk3s1; so wie du es machst erzeugst du im Wurzelverzeichnis deines
Dateisystems eine Datei namens rdisk3s1; die solltest du wieder löschen)

(b) Auch wenn du auf den Stick kopierst, ist nachher ein Abbild des iso-
Filesystems drauf; das vorher dort vorhandene FAT32-Dateisystem ist dann
weg, und was vorher da für ein Filesystem war, ist egal. (Nur als Hinweis,
damit du dich nicht wunderst, weil dein Stick dann von DOS/Windows nicht
mehr gut lesbar ist - das soll so sein!)

(c) bist du sicher, dass du nach /dev/rdisk3s1 kopieren willst und nicht
nach /dev/rdisk3? Wie kommt dann ein Bootsektor auf den ersten Sektor des
Sticks; ist die anleitung noch lànger? (Kann aber sein, dass ein Apple-
EFI-Bios dirrekt von der Partition booten kann; mit EFI kenne ich mich
nicht aus).

Diedrich
pgp-Key (RSA) 1024/09B8C0BD
fingerprint = 2C 49 FF B2 C4 66 2D 93 6F A1 FF 10 16 59 96 F3
HTML-Mail wird ungeleſen entſorgt.

Ähnliche fragen