suse10.0: Fonts für kpdf/xpdf fehlen

12/11/2007 - 18:23 von Ralph Stahl | Report spam
Moin,

neulich habe ich etwas unbedacht mittels kconfig meine Schriften
aufgeràumt, um aus 900 nur 200 zu machen. Seitdem kann ich mit kpdf oder
xpdf keine PDFs mehr lesen, in denen z.B. Times oder Helvetica vorkommt
(Fehler in der Shell: "Error: Couldn't find a font for 'Helvetica'"). Es
funktioniert auch nicht, wenn ich probehalber xpdf als root starte.

In kconfig sind die Schriften vorhanden, allerdings nur im root-Modus -
als User gestartet bleibt das Fenster leer (das war es aber m.e auch
vorher). Außer dem Löschen nihct benötigter Schriften habe ich nichts
geàndert. Mit acroread kann ich die fraglichen PDFs lesen, mit
OpenOffice kann ich die Schriften auch benutzen. Was ist da schief
gelaufen? Wie kann ich das korrigieren?

Ich danke schonmal.
Ralph
 

Lesen sie die antworten

#1 Heiko Schlenker
12/11/2007 - 19:46 | Warnen spam
* Ralph Stahl schrieb:

Wie kann ich das korrigieren?



Standardproblemlösung: Backup einspielen. Dazu sind Backups
schließlich da.

Gruß, Heiko
Neu im Usenet? -> http://www.kirchwitz.de/~amk/dni/
Linux-Anfànger(in)? -> http://www.dcoul.de/infos/
Fragen zu KDE/GNOME? -> de.comp.os.unix.apps.{kde,gnome}
Passende Newsgroup gesucht? -> http://groups.google.com/groups?as_umsgid=

Ähnliche fragen