Suspend to RAM, Debian Jessie

12/11/2014 - 20:10 von Jochen von der Wall | Report spam
An welchem Kernel-Modul kann folgendes Verhalten liegen?

Kernel 3.2.0-4-amd64:
# systemctl suspend
System geht in den suspend to ram und làßt sich mit Power-Knopf
problemlos wieder aufwecken.

Kernel 3.16.0-4-amd64
# systemctl suspend
System geht in den suspend to ram. Beim Aufwecken hört man, daß das
System wieder anspringt, aber es erscheint kein Bild.

Danke

Jochen


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: https://lists.debian.org/20141112195345.3f8c3082@vdw2.mvdw.net
 

Lesen sie die antworten

#1 Tim Boneko
13/11/2014 - 16:20 | Warnen spam
Am Mittwoch, den 12.11.2014, 19:53 +0100 schrieb Jochen von der Wall:

Kernel 3.16.0-4-amd64
[Suspend-Versagen]



Hallo Jochen!
Ich nehme mal an, Du hast da einen selbst gebauten Kernel. Dann würde
ich das nicht so sehr auf ein Modul schieben als eher auf Optionen, die
du beim Bauen des Kernels gesetzt hast. Ich experimentiere da auch
herum, mit durchwachsenem Erfolg.
Mein Notebook mit Kernel v3.18.0-rc3 suspendiert und erwacht
zuverlàssig. Wenn Du willst, kann ich Dir meine .config schicken. Beim
Anpassen an Dein Geràt wünsche ich allerdings viel Spaß :-)
Viele Grüße

tim



Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: https://lists.debian.org/

Ähnliche fragen