[SW] Ein Leben für Deutschland

05/01/2014 - 19:28 von Johannes Leckebusch | Report spam
Einerseits sind das neu zur Sammlung von SW-Bildern hinzugefügte
Demonstrationen für den Bearbeitungsspielraum, andererseits auch
Beispiele von Betroffenheit. Ich suche nicht oft so Gedenkstàtten auf,
sollte ich aber vielleicht öfter tun (auch andere).

Diese, um es vorab zu betonen, ist sehr neutral - sie kommentiert nicht,
sie dokumentiert nur, quasi stumm und bescheiden.

Gerade auf kirchlichen Friedhöfen stoßen mir hierzulande oft die
Steintafeln mit den eingravierten Namen der ehemals Ortsansàssigen auf,
die z. B. im Rußlandfeldzug ihr Leben ließen (was eigens erwàhnt wird).
Daran soll man sich in Trauer und auch Scham erinnern, aber warum wird
nie ein Wort über die Soldaten auf der russischen Seite verloren, die
auch ihr Leben ließen und die vermutlich nicht begeistert in den Krieg
gezogen sind?

http://www.johannes-leckebusch.de/F...W1_tif.htm

Mit freundlichen Grüßen: Johannes Leckebusch (AR1)

http://johannes-leckebusch.de/
 

Lesen sie die antworten

#1 Gregor Frowein
05/01/2014 - 19:49 | Warnen spam
Johannes Leckebusch schrieb:

Einerseits sind das neu zur Sammlung von SW-Bildern hinzugefügte
Demonstrationen für den Bearbeitungsspielraum, andererseits auch
Beispiele von Betroffenheit. Ich suche nicht oft so Gedenkstàtten auf,
sollte ich aber vielleicht öfter tun (auch andere).

Diese, um es vorab zu betonen, ist sehr neutral - sie kommentiert nicht,
sie dokumentiert nur, quasi stumm und bescheiden.

Gerade auf kirchlichen Friedhöfen stoßen mir hierzulande oft die
Steintafeln mit den eingravierten Namen der ehemals Ortsansàssigen auf,
die z. B. im Rußlandfeldzug ihr Leben ließen (was eigens erwàhnt wird).
Daran soll man sich in Trauer und auch Scham erinnern, aber warum wird
nie ein Wort über die Soldaten auf der russischen Seite verloren, die
auch ihr Leben ließen und die vermutlich nicht begeistert in den Krieg
gezogen sind?

http://www.johannes-leckebusch.de/F...W1_tif.htm



Bevor es jemand anderes bemerkt:

Du hast "bescheret" falsch geschrieben.

Gruß
Gregor

Ähnliche fragen