Symantec Antivirus Client Meldung unterbinden!

19/02/2008 - 08:15 von tbrobant | Report spam
Hi, habe folgendes Problem.
Auf meinem USB-Stick wurde am Firmen-Rechner vom Symantec Antivirus
Client ein Virus gefunden und auch gelöscht. Der Rechner ist im
Augenblick nicht am Firmennetz angeschlossen (Home-Office)
Jetzt habe ich natürlich Angst das dieser Virenfund an den Server im
Firmennetzwerk gemeldet wird sobald ich den Rechner ins Netz hànge.
Ich habe den Rechner auch nochmla komplett durchscannen lassen mit
verschiedenen Scannern (Antivir, Kaspersky-Online Scan usw.) Er ist
Clean, es war nur der eine Virus vom Stick.

Kann ich irgendwie die Weitermeldung durch die Antivirus-Software
unterbinden (Log's-Löschen o.à.) Ich will denn Scanner nicht
abschalten,
sondern nur diesen einen Fund (sagen wir mal) verschleiern. Sonst
gibt
es wohl eine Abmahnung auf die ich gerne verzichtet hàtte.

Gruß Timo
 

Lesen sie die antworten

#1 Juergen P. Meier
19/02/2008 - 08:20 | Warnen spam
tbrobant :
Hi, habe folgendes Problem.
Auf meinem USB-Stick wurde am Firmen-Rechner vom Symantec Antivirus
Client ein Virus gefunden und auch gelöscht. Der Rechner ist im
Augenblick nicht am Firmennetz angeschlossen (Home-Office)
Jetzt habe ich natürlich Angst das dieser Virenfund an den Server im
Firmennetzwerk gemeldet wird sobald ich den Rechner ins Netz hànge.
Ich habe den Rechner auch nochmla komplett durchscannen lassen mit
verschiedenen Scannern (Antivir, Kaspersky-Online Scan usw.) Er ist
Clean, es war nur der eine Virus vom Stick.

Kann ich irgendwie die Weitermeldung durch die Antivirus-Software
unterbinden (Log's-Löschen o.à.) Ich will denn Scanner nicht
abschalten,
sondern nur diesen einen Fund (sagen wir mal) verschleiern. Sonst
gibt
es wohl eine Abmahnung auf die ich gerne verzichtet hàtte.



Wieso sollte es ein Problem sein, diesen Sachverhalt der Administration
so zu Schildern? Wenn es trotzdem eine Abmahnung gibt, duerfte sich
eine Rechtschutzversicherung bezahlt machen.

Juergen

Ähnliche fragen