Symbolbereiche (Oberflaechengestaltung)

05/07/2012 - 18:58 von ram | Report spam
Bei technischer Betrachtung soll eine Programmoberflàche die
Bedienung möglichst einfach und effizient machen. Die /Mode/
führt allerdings zu einer weiteren Komplikation: Viele
Menschen wollen Dinge einfach mal veràndern nur um der
Verànderung Willen, sie wollen nicht im Kleid vom Vorjahr
rumlaufen, selbst wenn dies zwei praktische Taschen hatte,
die in diesem Jahr fehlen. Erst 3D-Oberflàchen mit
simulierter Transparenz und Spiegelungen, dann wieder ganz flach.

Microsoft führte vor einigen Jahren Office-Symbolbereich
(Bands) als Zwangsersatz für Menüs ein. Wàhrend die
normalen Menüs kaum Bildschirmflàche beanspruchen, nimmt
ein Symbolbereich immer eine größere Flàche ein, auch wenn
man ihn nicht braucht. Dies kann man technisch vielleicht
auch noch begründen: Die Bildschirme werden immer größer,
also muß man heute nicht mehr Bildschirmflàche sparen wie 1995.

Jedoch, der Leser hat es vielleicht selber schon gedacht:
Dieser Gedanke ist weniger passend, wenn Windows jetzt auf
die Taschenrechner (»Smartphones«) will oder auf Mini-Pads.
Sind die Symbolbereiche damit also in Frage gestellt?

Im Windows- und Internet-Explorer ist das klassische Menü
zwar noch vorhanden, wird aber oft versteckt. Versteckt
spart es ja auch noch mehr Platz. Das wàre ein
nachvollziehbarer Gedanke: »Dauerhaft-belegte
Bildschirmflàche sparen!«, wenn es nicht so wàre, daß
Microsoft mit den Symbolbereichen genau in die
entgegengesetzte Richtung geht. Auch hat der Explorer einen
neuen Zwangsbalken (links steht »Organize«), der sich nicht
einmal auf Wunsch ausblenden làßt. Das wirkt dann doch
widersprüchlich. Es ist auch nicht ganz klar, was solche
Balken bieten, das die Menüs nicht auch bieten: sie lassen
sich im Gegenteil nicht mehr mit der Tastatur bedienen.
 

Lesen sie die antworten

#1 Hans-Peter Matthess
05/07/2012 - 20:52 | Warnen spam
Stefan Ram:

Es ist auch nicht ganz klar, was solche
Balken bieten, das die Menüs nicht auch bieten:



Doch, das ist klar, vereinfachte Bedienung. Nur ein Klick anstelle von
mehreren.

sie lassen
sich im Gegenteil nicht mehr mit der Tastatur bedienen.



Doch, alles ist auch per Tapsatur bedienbar, siehe die Ribbons in Office.

Scheinsicherheit und System-Zerstörung durch Virenscanner:
http://www.soehnitz.de/itsicherheit...index.html
Darum: http://www.soehnitz.de/itsicherheit...index.html
Konfiguration einfach gemacht: http://home.arcor.de/skanthak/safer.html

Ähnliche fragen