Synthesizer schmiert ab

21/08/2007 - 20:19 von Sebastian Zuendorf | Report spam
Moin moin,

ein befreundeter Keyboarder hat mir gestern einen alten Roland Synthie
reingebracht, der ihm wàhrend zweier Gigs mehrfach abgeschmiert ist
(keine Reaktion auf Menütasten, Display friert ein, gerade gespielter
Ton bleibt stehen).
Das Problem trat wàhrend des letzten Konzertes nahezu in jedem Song
auf, und ließ sich durch Aus- und wieder Einschalten kurzfristig
beheben, trat dann aber jeweils erneut auf.

Nun habe ich das Ding seit heute morgen hier (eingeschaltet) stehen.
Ab und zu mal Presets gewechselt und etwas gespielt - nur der Fehler
ist nicht zu reproduzieren.

Eine Vermutung war, dass die Kiste Probleme mit hoher Luftfeuchtigkeit
hat, da der Proberaum doch relativ feucht ist.
Vorhin mal im Bad für knapp 80% Luftfeuchte gesorgt und das Teil eine
halbe Stunde dort stehen lassen - funktioniert alles bestens.

Ach ja, es handelt sich um einen Roland JX-8P, ca. 20 Jahre alt.

Any ideas?


Zuendi


RaumKlang Showtechnik - www.raum-klang.net
Tontechnik, Bühnen, Licht, Vertrieb.
Neu im Shop: K&M, Martin Audio, Allen&Heath
 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg
21/08/2007 - 20:29 | Warnen spam
Hallo Sebastian,


ein befreundeter Keyboarder hat mir gestern einen alten Roland Synthie
reingebracht, der ihm wàhrend zweier Gigs mehrfach abgeschmiert ist
(keine Reaktion auf Menütasten, Display friert ein, gerade gespielter
Ton bleibt stehen).
Das Problem trat wàhrend des letzten Konzertes nahezu in jedem Song
auf, und ließ sich durch Aus- und wieder Einschalten kurzfristig
beheben, trat dann aber jeweils erneut auf.

Nun habe ich das Ding seit heute morgen hier (eingeschaltet) stehen.
Ab und zu mal Presets gewechselt und etwas gespielt - nur der Fehler
ist nicht zu reproduzieren.

Eine Vermutung war, dass die Kiste Probleme mit hoher Luftfeuchtigkeit
hat, da der Proberaum doch relativ feucht ist.
Vorhin mal im Bad für knapp 80% Luftfeuchte gesorgt und das Teil eine
halbe Stunde dort stehen lassen - funktioniert alles bestens.

Ach ja, es handelt sich um einen Roland JX-8P, ca. 20 Jahre alt.

Any ideas?




Probiere mal Waerme. Eventuell vorsichtig mit einer Pferdedecke. Aber
aufpassen, dass es nicht zu heiss da drinnen wird.

Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com

Ähnliche fragen