Sysemvariablen ohne Adminrechte ändern

17/09/2007 - 17:09 von Thomas Gorjup | Report spam
Hallo NG,

habe das Problem, dass viele meiner User diverse Versionen von Oracle
installiert haben (ORA8, ORA9, ORA10) und immer bei bedarf mit dem
"Home-Selector" umschalten.
Der Home-Selector setzt die Systemvariable um und das darf man nicht als
Hauptbenutzer. Ich will denen nicht extra Adminrechte dafür verpassen.

Gibt es einen Weg, dass Hauptbenutzer das Recht dafür bekommen die
Systemvariablen zu àndern?

Danke!

Gruß
Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Robert Pieroth [MVP]
17/09/2007 - 19:50 | Warnen spam
"Thomas Gorjup" schrieb
Hallo NG,

habe das Problem, dass viele meiner User diverse Versionen von Oracle
installiert haben (ORA8, ORA9, ORA10) und immer bei bedarf mit dem
"Home-Selector" umschalten.
Der Home-Selector setzt die Systemvariable um und das darf man nicht als
Hauptbenutzer. Ich will denen nicht extra Adminrechte dafür verpassen.

Gibt es einen Weg, dass Hauptbenutzer das Recht dafür bekommen die
Systemvariablen zu àndern?



Hi Thomas,

da gibt es ein Lokales Recht in den Lokalen Sicherheitsrichtlinien (secpol.msc)
"Veràndern von Firmwareumgebungsvariablen"
Das haben normalerweise nur Admins. Da müsstest Du ggf. die Hauptbenutzer
aufnehmen (und die müssen sich neu Anmelden damit ihr Accesstoken neu
generiert wird). Hab das noch nie getestet, da noch noch nie gebraucht -
probiers halt mal aus.

Viele Grüße
Robert Pieroth
http://www.faq-o-matic.net
http://www.edv-buchversand.de/mspre...id=ms-5604
https://mvp.support.microsoft.com/profile4FC01B-D493-4B7E-8FD1-A0A5B32BFF0A

Ähnliche fragen