sysprep / cloning Probleme

04/09/2011 - 12:49 von Oliver Doll | Report spam
Hallo,

habe mittel TrueImage 2009 eine Kopie eines W7prof von einem ASRock
ION330HT NetTop PCs auf einen ASRock ION330BD übertragen. System
startet auch soweit und zeigt auch keine Geràte-Fehler an. Da ich alle
PCs in einer Domàne habe (Sambe, User ROaming Profiles) habe ich die
Kopie (ohne Netzwerk-Anschluss) aus der Domàne entfernt (z.Z. nur in
AG) und habe auch den Namen des Rechner geàndert. Auch habe ich den
W7 Lizenzschlüssel ausgetauscht und aktiviert.

Bevor ich den Rechner aber (wieder als weiteren PC) wollte ich auch
dafür sorgen, dass die SID eindeutig ist.

Dazu habe ich "sysprep /generalize /reboot" ausführen lassen.

Rechner bootet danach zwar auch, aber meckert dann, dass die
Initialisierung (o.s.à) nicht abgeschlossen werden könne, und ich neu
starten solle. Problem wiederholt sich aber nur einfach.

Bin z.Z. ratlos und überlege, ob ich den Rechner nicht einfach ohne
den letzten Schritt in die Domàne aufnehmen soll!?
DuG
Oliver
 

Lesen sie die antworten

#1 Rainald Taesler
04/09/2011 - 15:44 | Warnen spam
Oliver Doll wrote:
habe mittel TrueImage 2009 eine Kopie eines W7prof von einem ASRock
ION330HT NetTop PCs auf einen ASRock ION330BD übertragen.



M.E. ist TI 2009 nicht das richtige Instrument.
Wenigstens 2010 sollte es schon sein, wenn es Win7 geht.

Rainald

Ähnliche fragen