sysprep Script für RHEL4 und runlevel 5

27/06/2008 - 12:53 von Michael Wulz | Report spam
Hallo Leute,

Ich hab hier ein RedHat Enterprise Linux 4u6 (eigentlich CentOS4u6 is
aber das gleiche nur anderer Namen). Auf jeden fall möchte ich beim
Booten im Runlevel 5 (standard) ein SysPrep Script laufen lassen,
welches mir einige Optionen setzt (hostname, ip, usw)

Ich hab ein solches Script schon gebastelt, dieses liegt bei mir unter
/opt/sysprep. Dieses enthàlt im großen und ganzen ein kleines Script wo
ich über das tool "DIALOG" eben zum Beispiel den Hostname einlese und in
die /etc/sysconfig/network eintrage.

Wenn ich nun dieses folgend einbaue, kommt das Dialogfenster nicht und
er bleibt bei der Meldung "Starting SYSPREP" beim booten stehen.

Inhalt von "/etc/init.d/sysprep":
#!/bin/bash
case "$1" in
start)
# soll eben /opt/sysprep aufrufen
/opt/sysprep
;;
stop)
# nix zu tun, nur Platzhalter
;;
*)
echo $"Usage: $0 {start|stop}"
exit 1
;;
esac
# und mit 0 beenden
exit 0

Symbolischer Link unter /etc/rc5.d/S01sysprep auf /etc/init.d/sysprep

Ich vermute, dass "dialog" nicht mit der X11-boot Oberflàche von RHEL
verwendbar ist.

Hatte jemand von euch schon mal sowas in Verwendung?

gruss
Michael

"Wer die Wahrheit nicht kennt, ist nur ein Dummkopf.
Wer die Wahrheit kennt und sie eine Lüge nennt, ist ein Verbrecher."
(Galileo Galilei)
 

Lesen sie die antworten

#1 Alexander Griesser
27/06/2008 - 13:46 | Warnen spam
Michael Wulz wrote:
Ich hab ein solches Script schon gebastelt, dieses liegt bei mir unter
/opt/sysprep. Dieses enthàlt im großen und ganzen ein kleines Script wo
ich über das tool "DIALOG" eben zum Beispiel den Hostname einlese und in
die /etc/sysconfig/network eintrage.



OK.

Wenn ich nun dieses folgend einbaue, kommt das Dialogfenster nicht und
er bleibt bei der Meldung "Starting SYSPREP" beim booten stehen.

Inhalt von "/etc/init.d/sysprep":
#!/bin/bash



Ich schàtze mal stark, dass /etc/init.d/sysprep von rcS bzw. inittab
gestartet wird und deshalb vielleicht keinen Output erzeugen kann weil
der umgeleitet wird oder was auch immer.

Ich vermute, dass "dialog" nicht mit der X11-boot Oberflàche von RHEL
verwendbar ist.



Wieso nicht? dialog spielt sich nur auf der console bzw. im X Terminal
Emulator ab.

Hatte jemand von euch schon mal sowas in Verwendung?



Ich hab sowas bei meinen Thinclients schon mal verwendet, bin dann aber
wieder davon abgekommen, weils zu umstàndlich war (zu viele Abhàngig-
keiten, etc.).

Wenn du in deinem /etc/init.d/sysprep anstelle von /opt/sysprep ein
/bin/bash hinschreibst, kriegst du dann beim Booten eine Shell oder
siehst du die auch nicht?

ciao,

Ähnliche fragen