System friert ein mit Webcam

27/04/2012 - 09:12 von Ralph Stahl | Report spam
Moin,

- Ubuntu 11.04 32 bit mit "Ubuntu Classic ohne Effekte"
- Webcam Logitech C 170
- v4l installiert
- u.a. Skype 2.2.0.35

Bis vielleicht November ging Skype mit der Webcam prima. So oft nutze
ich Video-Skype ich nun nicht, also weiß ich nicht genau, ab wann es
nicht mehr ging (Version?). Aber folgender Effekt tritt ja nicht nur bei
Skype auf:

Sobald ich ein Video der Webcam selbst live wiedergebe (cheese, vlc,
mplayer...), friert nach wenigen Sekunden der Rechner so komplett ein,
daß nicht mal mehr der Affengriff Alt-SysRq-REISUB funktioniert, es
bleibt nur Reset. Mit z.B.

vlc v4l2:///dev/video0

geschieht das quasi sofort (das Bild sehe ich noch), mit cheese kann ich
mich noch vielleicht 10 Sekunden selbst bewundern. In Skype geht die
Vorschau meistens (!) lange, aber im Ernstfall (Video-Chat) stirbt das
System auch nach 10 Sekunden - übrigens anscheinend unabhàngig davon, ob
ich Skype direkt oder über

LD_PRELOAD=/usr/lib/libv4l/v4l1compat.so skype

starte. Fehlermeldungen bekomme ich bei Start über Konsole keine. Auch
in Xorg.0.log stehen keine fehler. Aber dafür was ganz anderes putziges:

[ 70.396] (II) config/udev: Adding input device Webcam C170
(/dev/input/event5)
[ 70.396] (**) Webcam C170: Applying InputClass "evdev keyboard catchall"
[ 70.396] (II) Using input driver 'evdev' for 'Webcam C170'
[ 70.396] (II) Loading /usr/lib/xorg/modules/input/evdev_drv.so
[ 70.397] (**) Webcam C170: always reports core events
[ 70.397] (**) Webcam C170: Device: "/dev/input/event5"
[ 70.397] (--) Webcam C170: Found keys
[ 70.397] (II) Webcam C170: Configuring as keyboard
[ 70.397] (**) Option "config_info"
"udev:/sys/devices/pci0000:00/0000:00:10.4/usb1/1-4/1-4.2/1-4.2:1.0/input/input5/event5"
[ 70.397] (II) XINPUT: Adding extended input device "Webcam C170"
(type: KEYBOARD)
[ 70.397] (**) Option "xkb_rules" "evdev"
[ 70.397] (**) Option "xkb_model" "pc105"
[ 70.397] (**) Option "xkb_layout" "de"
[ 70.397] (**) Option "xkb_options" "terminate:ctrl_alt_bksp"

Ich wußte gar nicht, daß meine Kamera Tasten hat und als Keyboard
funktioniert!? Liegt vielleicht da der Hund begraben? Tatsàchlich taucht
die Cam auch mit "xinput list" auf:

⎡ Virtual core pointer id=2 [master pointer (3)]
⎜ ↳ Virtual core XTEST pointer id=4 [slave pointer (2)]
⎜ ↳ HID 04f3:0110 id=9 [slave pointer (2)]
⎜ ↳ PIXART USB OPTICAL MOUSE id [slave pointer (2)]⎣
Virtual core keyboard id=3 [master keyboard (2)]
↳ Virtual core XTEST keyboard id=5 [slave keyboard (3)]
↳ Power Button id=6 [slave keyboard (3)]
↳ Power Button id=7 [slave keyboard (3)]
↳ HID 04f3:0110 id=8 [slave keyboard (3)]
↳ Webcam C170 id [slave keyboard (3)]

(Das HID... ist ein Touchpad in der Tastatur)


Wie kann ich dieser Sache auf die Spur kommen? Beobachten kann ich ja
nichts, weil der Rechner dann tot ist...

Bin dankbar für Tips,
Ralph
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Kohlbach
28/04/2012 - 02:12 | Warnen spam
Ralph Stahl wrote on 27. April 2012:

- Ubuntu 11.04 32 bit mit "Ubuntu Classic ohne Effekte"
- Webcam Logitech C 170
- v4l installiert
- u.a. Skype 2.2.0.35

Bis vielleicht November ging Skype mit der Webcam prima. So oft nutze
ich Video-Skype ich nun nicht, also weiß ich nicht genau, ab wann es
nicht mehr ging (Version?). Aber folgender Effekt tritt ja nicht nur bei
Skype auf:

Sobald ich ein Video der Webcam selbst live wiedergebe (cheese, vlc,
mplayer...), friert nach wenigen Sekunden der Rechner so komplett ein,
daß nicht mal mehr der Affengriff Alt-SysRq-REISUB funktioniert, es
bleibt nur Reset. Mit z.B.

vlc v4l2:///dev/video0

geschieht das quasi sofort (das Bild sehe ich noch), mit cheese kann ich
mich noch vielleicht 10 Sekunden selbst bewundern. In Skype geht die
Vorschau meistens (!) lange, aber im Ernstfall (Video-Chat) stirbt das
System auch nach 10 Sekunden [...]



Ich habe hier bei Cheese, dass es alles stehen bleibt. Wenn ich aber
warte, sehe ich, dass es ganz langsam doch weiter geht. Cheese nutzt 100%
CPU Cycles dann.

Teste mal, ob du im Hintergrund z.B. Musik spielen kannst, möglichst über
einen Konsolen-Player (mplayer). Oder mal vorher auf einer tty

sleep 2m; reboot

eingeben, dann wieder auf X und Cheese starten. Ob er, obwohl er
eingefroren scheint, doch neu startet.
Andreas
Linux: The choice of a GNU generation.

Ähnliche fragen