System-Partition nach Deinstallation von Norton "leer"

06/03/2009 - 15:48 von Thomas Keller | Report spam
Hallo NG,

ich habe gestern meinen einen Rechner aufgeràumt und beschlossen ein anderes
als das Norton Antivirus zu installieren. Dazu habe ich auch das
Norton_Removal_Tool.exe von der Symantec-Seite downgeloadet und laufen
lassen.
Als der Rechner danach booten wollte, passierte nichts mehr: kein
Boot-Laufwerk.
Ich dachte, vielleicht ist der Bootrecord kaputt gegangen und habe mit der
xp-CD die Reparaturkonsole gestartet, aber nur ein unformatiertes Laufwerk
gefunden. Das war es wohl nicht.
Ich habe die Platte jetzt in einen anderen Rechner reingehàngt. Die
Datentràgerverwaltung sagt mir, es sei eine Partition J: da (und noch nicht
partionierter Raum) und zu 100% leer. Ist da jetzt das NTFS-Verzeichnis
kaputt? (Ich bin mir eigentlich sicher, dass es eine NTFS-Platte ist)

Ist da noch was zu machen und wenn ja mit was ?

Gruß

Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Breuer
06/03/2009 - 16:06 | Warnen spam
Thomas Keller schrieb:

Hallo Thomas,

Ist da noch was zu machen und wenn ja mit was ?



Versuche mal
http://www.cgsecurity.org/wiki/TestDisk_DE

Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://einklich.net/usenet/zitier.htm
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

Ähnliche fragen