Forums Neueste Beiträge
 

SYSTEM_USER vs. SUSER_NAME()

06/08/2009 - 11:17 von Thomas Schremser | Report spam
Hallo allerseits!

Eine grundsàtzliche Frage:

Ich habe eine Stored Procedure, die einen Benutzernamen als Parameter
erwartet. Wird diesem Parameter NULL oder eine leere Zeichenfolge übergeben,
soll der Anmeldename des aktuellen Benutzers verwendet werden.

Ist es egal, ob ich dazu SYSTEM_USER oder SUSER_NAME() oder gibt es Gründe,
die für die Eine oder die Andere Funktion sprechen?

TIA

Grüße
Thomas

Any problem in computer science can be solved with another layer
of indirection. But that usually will create another problem.
David Wheeler
 

Lesen sie die antworten

#1 Elmar Boye
06/08/2009 - 12:19 | Warnen spam
Hallo Thomas,

Thomas Schremser schrieb:
Ich habe eine Stored Procedure, die einen Benutzernamen als Parameter
erwartet. Wird diesem Parameter NULL oder eine leere Zeichenfolge übergeben,
soll der Anmeldename des aktuellen Benutzers verwendet werden.

Ist es egal, ob ich dazu SYSTEM_USER oder SUSER_NAME() oder gibt es Gründe,
die für die Eine oder die Andere Funktion sprechen?



SYSTEM_USER ist der Name der ANSI-SQL-Funktion und aus Sicht des SQL Servers
ein Synonym für SUSER_SNAME (ohne Parameter).
Äquivalent gilt es für CURRENT_USER und USER_NAME.
Mehr siehe: <URL:http://msdn.microsoft.com/de-de/lib...6.aspx>
"Funktionen, die Benutzernamen und Benutzer-IDs zurückgeben"

Gruß Elmar

Ähnliche fragen