Forums Neueste Beiträge
 

Systembackup von CD

01/03/2011 - 09:46 von Detlef Wirsing | Report spam
Hallo zusammen.

Ich möchte morgen bei einer gemeinnützigen Institution, für die ich
mal gearbeitet habe, das Betriebssystem (XP) von 5 PCs auf eine
externe USB 2.0 Platte sichern. Damit die Sache möglichst einfach zu
handhaben ist, würde ich für diesen Zweck gern von CD booten und das
Backup von dort steuern, so wie das z.B. bei Acronis True Image
möglich ist.

Da gemeinnützige Institutionen bekanntermaßen kein Geld haben, muß das
Programm allerdings kostenlos sein. Hat jemand einen Tip, was ich
nehmen könnte? Die Systempartitionen sind im NTFS-Format. Nach einem
Restore (ebenfalls nach dem Booten von CD) muß das Betriebssystem
wieder im ursprünglichen Zustand und bootfàhig sein. Gebraucht wird
also eine normale Komplettsicherung, wenn möglich zur Platzersparnis
ohne Sicherung leerer Sektoren.

Mit freundlichen Grüßen
Detlef Wirsing
 

Lesen sie die antworten

#1 Bernd Laengerich
01/03/2011 - 09:52 | Warnen spam
Am 01.03.2011 09:46, schrieb Detlef Wirsing:

nehmen könnte? Die Systempartitionen sind im NTFS-Format. Nach einem
Restore (ebenfalls nach dem Booten von CD) muß das Betriebssystem
wieder im ursprünglichen Zustand und bootfàhig sein. Gebraucht wird
also eine normale Komplettsicherung, wenn möglich zur Platzersparnis
ohne Sicherung leerer Sektoren.



Ich habe partimage benutzt. Offiziell ist NTFS maximal experimentell, aber ich
hatte keine Probleme damit (und mir damals das mittels Acronis-Installation
geschrottete W2K gerettet). Bei mir hatte ich eine Linux-Minimal-Install auf
einer eigenen Partition und bootete mittels Diskette, aber das geht natürlich
auch per Boot-CD.

Bernd

Ähnliche fragen