[systemd] Löschen der Konsolen verhindern

30/07/2014 - 15:43 von E. Braun | Report spam
Ich möchte erreichen, daß die tty nicht mehr vor der Anforderung des
Nutzernamens gelöscht werden. Wenn ich systemd richtig verstanden
habe, sollte es für die Änderung des default-Verhaltens genügen, die
mitgelieferte Datei aus /lib/systemd/system/ nach /etc/systemd/system/
zu kopieren und dort die Änderungen durchzuführen.

Folgendes Kommando àndert aber anscheinend nichts:

sed 's/TTYVTDisallocate=yes/TTYVTDisallocate=no/' /lib/systemd/system/getty@.service > /etc/systemd/system/getty@.service

Kann mir jemand verraten, wie aich das Löschen verhindere?

Danke!
Erik
 

Lesen sie die antworten

#1 Reinhard Tchorz
30/07/2014 - 18:01 | Warnen spam
Am 30.07.2014 15:43, schrieb E. Braun:
Ich möchte erreichen, daß die tty nicht mehr vor der Anforderung des
Nutzernamens gelöscht werden. Wenn ich systemd richtig verstanden
habe, sollte es für die Änderung des default-Verhaltens genügen, die
mitgelieferte Datei aus /lib/systemd/system/ nach /etc/systemd/system/
zu kopieren und dort die Änderungen durchzuführen.



Jnein. Der kopierte und verànderte Service ist dann aber noch nicht aktiv.


Folgendes Kommando àndert aber anscheinend nichts:

sed 's/TTYVTDisallocate=yes/TTYVTDisallocate=no/' /lib/systemd/system/ > /etc/systemd/system/

Kann mir jemand verraten, wie aich das Löschen verhindere?



Zunàchst den aktuellen Service mit
systemctl disable ''
ausknipsen.

Dann den geànderten Service mit
systemctl enable ''
aktivieren.

Gruß
Reinhard

Gentoo Kernel 3.12.22 X-Server 1.15.0 KDE 4.13.2
Asus M2A-VM AMD Athlon X2 4450e Nvidia 7300LE

Ähnliche fragen