systemd statische IP

15/12/2014 - 10:20 von alex bachmer | Report spam
This is an OpenPGP/MIME signed message (RFC 4880 and 3156)

Hallo Zusammen


hab unter debian jessie versucht, den Rechner eine statische IP zu zuweisen.

Wie gewohnt unter /etc/network/interfaces

Nach dem Reboot hat der Rechner zwar ne statische IP unter dem er auch
erreichbar ist, aber der der Bootvorgang dauert eine gefühlte Ewigkeit.

Muss ich hier eine neue UNIT anlegen ??

network.service sowie network-online-service scheint nur eine
Beschreibung zu sein. Dort sind nicht wirklich Anweisungen drin?

Hier finde ich nur ein [UNIT] tag und das wars...

Grüße


alex






Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: https://lists.debian.org/548EA284.4030306@t-online.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Sven Hartge
15/12/2014 - 16:10 | Warnen spam
alex bachmer wrote:

hab unter debian jessie versucht, den Rechner eine statische IP zu zuweisen.

Wie gewohnt unter /etc/network/interfaces

Nach dem Reboot hat der Rechner zwar ne statische IP unter dem er auch
erreichbar ist, aber der der Bootvorgang dauert eine gefühlte Ewigkeit.



Wie sieht deine network/interfaces aus?

Muss ich hier eine neue UNIT anlegen ??



Nein, aber mehr Infos liefern.



Sigmentation fault. Core dumped.


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: https://lists.debian.org/

Ähnliche fragen