Systemdienste GPO Problem

06/09/2007 - 18:08 von André Heublein | Report spam
Hallo,

auf einem W2k3 Server englisch mit Sp2 wird über die GPMC eine GPO gesetzt,
die wie folgt aussieht:

Windows Settings/Security Settings/System Services/
Windows Search Startart manuell - die "Originaleinstellung" liegt bei
Automatisch

Diese Richtlinie wirkt auf Windows XP Sp2 in deutsch/englisch.

Nun zum Problem: Diese GPO bzw. die Einstellung dieser GPO wird nicht
übernommen, weil: (Auszug aus der winlogon.log)

-Allgemeine Diensteinstellungen werden konfiguriert...

Konfigurieren von wsearch.
Fehler 1060 beim Abfragen des Wiederherstellungswerts für die
Gruppenrichtlinieneinstellung <wsearch>.
Fehler 1060: Der angegebene Dienst ist kein installierter Dienst.
Fehler beim Öffnen von wsearch.
Fehler 87 beim Abfragen/Speichern des Wiederherstellungswerts für die
Gruppenrichtlinieneinstellung <wsearch>.


Der Dienst WSearch (W und S Groß geschrieben) ist jedoch vorhanden, auf
einem dt. WinXP die GMPC zeigt auch den Dienst in der Liste der
Systemdienste an und làsst auch die Bearbeitung und Speicherung zu.

Wo kann hier der Hase in Pfeffer liegen?

Danke für Eure Hilfe schon mal im voraus

André
 

Lesen sie die antworten

#1 Mark Heitbrink [MVP]
07/09/2007 - 10:27 | Warnen spam
Hi,

André Heublein schrieb:
[...] Der Dienst WSearch (W und S Groß geschrieben) ist jedoch vorhanden,
auf einem dt. WinXP die GMPC zeigt auch den Dienst in der Liste der
Systemdienste an und làsst auch die Bearbeitung und Speicherung zu.



Kontrolliere in der Registry den ORdnernamen, nicht den Anzeigenamen
und vergleiche ihn mit dem Eintrag in der gpttmpl.inf der Richtlinie.

zB "Computerbrowser" wird zwar in der GUI angezeigt, in der gpttmpl.in
muss aber "Brower" stehen (der Schlüsselname in der Reg) damit es
funktioniert. Denn Displaynamen sind lokalisiert, die Registry ist
international.

Tschö
Mark
Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

Homepage: www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
Blog: gpupdate.spaces.live.com - english

Ähnliche fragen