Systemlast-Spitzen von services.exe

20/07/2008 - 18:16 von Eckhard Becker | Report spam
Hallo alelrseits,

ich habe unter WinXP home in regelmàßigen Abstànden (2 Minuten-Intervall)
eine Lastspitze, die entsprechend auf meinem 1-Kern-System zu kurzen
Aussetzern führen, auffallend z.B. bei hakenden Videos oder in Spielen.

Der ProcExplorer hat mich immerhin schon auf die services.exe und dort
unter Threads zu kernal.dll!CreateThread+0x22 geführt, nun hören aber meine
Möglichkeiten auf. Suchen im Web haben mich auch nicht wirklich
weitergeführt. Wie kann ich feststellen, warum bzw. wodurch ausgelöst diese
Systemlast entsteht. Ich habe auch schon div. nützlich aber nicht wichtige
Hintergrundprogramme rausgeworfen, ohne erfolg.

Hat jmd. einen Tipp, wie ich den Verursacher weiter einkreisen kann?

Tschau,
Eckhard
http://www.ebecker.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Arno Welzel
21/07/2008 - 02:00 | Warnen spam
Eckhard Becker schrieb:

ich habe unter WinXP home in regelmàßigen Abstànden (2 Minuten-Intervall)
eine Lastspitze, die entsprechend auf meinem 1-Kern-System zu kurzen
Aussetzern führen, auffallend z.B. bei hakenden Videos oder in Spielen.

Der ProcExplorer hat mich immerhin schon auf die services.exe und dort
unter Threads zu kernal.dll!CreateThread+0x22 geführt, nun hören aber meine
Möglichkeiten auf. Suchen im Web haben mich auch nicht wirklich
weitergeführt. Wie kann ich feststellen, warum bzw. wodurch ausgelöst diese
Systemlast entsteht. Ich habe auch schon div. nützlich aber nicht wichtige
Hintergrundprogramme rausgeworfen, ohne erfolg.



Die Gretchenfrage: Was wurde veràndert, seit dieser Zustand besteht?

Schadsoftware würde ich nicht generell ausschließen.


http://arnowelzel.de
http://de-rec-fahrrad.de

Ähnliche fragen