Systemneuinstallation

15/08/2013 - 12:42 von Edmund Aigner | Report spam
Hallo,
mich plagten schon öfters mal Probleme nach Neuinstallation mit Outlook.
Ich möchte dies im Vorfeld schon mal verhindern:

Beim letzten Hardwarewechsel(Systemneuinstall) machte Outlook Probleme
mit den PST- Dateien, wegen Besitzer und Rechten.

Die Sache ist So: Meine Eigenen Dateien habe ich auf eine zweite
Festplatte ausgelagert. System ist auf C:, Dateien auf D:.
Somit bei Systemproblemen die Systemplatte getauscht oder
neuinstalliert,und einfach die Eigenen Dateien wieder eingebunden.
Die Profis hier kennen das ja.

Aber Outlook zickt dann immer rum aus oben genannten Gründen.
Kann ich mit den PST-Dateien in Sachen "Rechten" und Speicherordner
schon im Vorfeld was einstellen, damit dieses Problem nàchste Woche
nicht wieder nervt?
Übrigends: Diemal ganz anders:
Von Win7HomePremX64 soll auf Win8X64 gewechselt werden.
Also nochmal komplexer?

Danke für Tipps zum Vorbereiten der PST-Dateien für Systemwechsel.

Edie
 

Lesen sie die antworten

#1 HR Ernst
15/08/2013 - 13:27 | Warnen spam
Am Thu, 15 Aug 2013 12:42:15 +0200 schrieb Edmund Aigner:

Hallo,
mich plagten schon öfters mal Probleme nach Neuinstallation mit Outlook.
Ich möchte dies im Vorfeld schon mal verhindern:



[...]
Danke für Tipps zum Vorbereiten der PST-Dateien für Systemwechsel.



Ich (Win XP Home SP3) habe die ursprüngliche *.pst-Datei nach Partition D:
kopiert. Dann habe ich Outlook angewiesen, dass "meine" *.pst-Datei unter
D: zu finden ist. Seitdem wird nur noch diese aktualisiert/von Outlook
verwendet und die System-eigene unter C:\Dok. u. Einst.\User\Lokale
Einst\Anwendungsdaten\Microsoft\Outlook außen vor gelassen.

*Wie* ich Outlook vor Urzeiten dazu angewiesen hatte, weiß ich leider
nicht mehr. Aber das können dir bestimmt die "Profis" (Herrand P. u.Ä.)
oder Suchdienste verraten.

Gruß

H.-R. Ernst

Ähnliche fragen