Systemumbau- wie?

09/06/2015 - 06:53 von Lars Wilhelm | Report spam
Guten Tag,
ich betreibe einen PC mit folgender Plattenkonstellation:


sda2 enthàlt nur sda5, dort befindet sich Ubuntu 12.04 LTS
sda1: Winxp
Sdb1 Windws Daten
sdb2 Bilder, Musik, Videos, Dokumente
sdb3 \home


formatiert ist das ganze so:
sda1 ntfs und als boot markiert
sda2 extended und als lba markiert
sdb1 und 2 sind ntfs formatiert
sdb 3 als extended

sda ist ne SSD; sdb ne konventionelle Platte
Booten kann man zur Zeit mittels Grub in Ubuntu oder win.
Ich habe ehrlich vergessen, warum ich das genauso formatiert habe aber wàre mir
allerdings nicht wirklich weiter wichtig.
Nachdem ich das System schon ein paar Jàhrchen betreibe, stelle ich fest, dass
ich Windows nur für ein paar Dinge brauche, die nicht mit Wine funktionieren.
Daher würde ich gerne zukünftig ein Win7 (was ich ggf auf win 10 upgrade) in
einer VM betreiben.

Aber wohin mit dem diesem System? auf SDA5, oder zerschießt es mir das
UBUNTU/GRUB, was weiß ich;auf Sdb1?

Hinweise, Verweise auf How tos wàren mir sehr willkommen.
TIA
 

Lesen sie die antworten

#1 Roland Sommer
09/06/2015 - 11:33 | Warnen spam
* Lars Wilhelm wrote:

Aber wohin mit dem diesem System? auf SDA5, oder zerschießt es mir das
UBUNTU/GRUB, was weiß ich;auf Sdb1?



ich gehe mal davon aus, du installierst Windows 7 neu und daher würden
üblichweise deren Disk(s) nicht als Partition(en) sondern als vDisk(s)
angelegt werden. vDisks selbst sind nichts anderes als einfache Dateien
die man irgendwo ablegen kann, gerne auch unter /home.

An GRUB àndert sich dadurch nichts, denn der Bootloader von Windows 7
wird (normalerweise) in die erste vDisk geschrieben.

Ähnliche fragen