Systemupgrade bei gleichzeitiger Repartitionierung?

16/05/2008 - 10:31 von Oliver Frick | Report spam
Ich möchte einen Rechner von Tiger auf Leo bringen und dabei die Partitionierung
der Platte eliminieren. Die sieht jetzt so aus: 16GB System, 58GB Userdaten und Rest.
Auf der 2. Partition mit den Restdaten ist genug Platz um die Daten der
Systempartition aufzunehmen und eine externe Platte hat genug Platz um beides
zu speichern.
Meine Planung ist im Moment wie folgt:
1. Mittels CCC die Systempartition auf die 2. Partition mergen.
2. Mit Festplatten-Dienstprog. die kombinierte 2. Partition in ein Image auf der
externen Platte schaufeln.
3. Interne Platte zu einer leeren Partition verschmelzen.
4. Image von der externen Platte zurück auf die interne Platte.
5. Leopard drüber.

Denke ich zu kompliziert, geht das evtl. einfacher?

Oliver
 

Lesen sie die antworten

#1 Robert Schaffner
16/05/2008 - 10:57 | Warnen spam
Oliver Frick schrieb:

Denke ich zu kompliziert, geht das evtl. einfacher?



Wenn du auf der externen Platte so viel Platz hast, diese eventuell
sogar leer ist, warum installierst du dort nicht Leo und migrierst deine
Userdaten in dieses frische System..

Das ist eindeutig der schnellere Weg und er spart vor allem das
nachtràgliche zusammenlegen irgendwelcher Partitionen :)

(Was bekanntermaßen sogar manchmal kràftig in die Hose geht)

Sobald alles fertig ist, die externe Platte 1:1 auf die interne
Platte klonen..


Gruß, Robert
-= DOIT-Hardware FAQs =-
___________________________________
Apple Macintosh Hardware FAQs
<http://www.doitarchive.de>

Ähnliche fragen