Systemwiederherstellung mit Starthilfe/Reparaturoption nach booten?

01/12/2008 - 16:08 von Wolfgang Koenig | Report spam
Hallo NG,
habe seit einigen Tagen einen neuen PC mit Vista Home Premium.Muss mich da
erstmal einarbeiten.(Vorher XP)

2 Fragen habe ich allerdings zu der Systemwiederherstellung:
1. Da ja meine Systempartition dafür verwandt wird ( und ich schon 6 GB
Zuwachs habe durch wiederherstellungspunkte): Ich finde nirgends die
Möglichkeit die Wiederherstellungspunkte auf eine andere Partion zu
verlegen. Ist das so gewollt?

2. In der Hilfe steht: wenn windows nicht mehr startet, dann Installations
CD reinlegen,damit booten und auf reparieren klicken, dann
reparaturoption/Starthilfe etc.
Bei mir bootet die CD, es werden files auf HD gepackt, er will den
Produktkey, kurzum der Beginn der Installationsroutine.
Wann drück ich was um in die Starthilfe/Reparaturoption.zu kommen.
Lt Hilfe kann man auch F8 drücken wenn die Reparaturoption auf Festplatte
ist.
Wie bekàme ich die auf meine HD?
mit freundlichem Gruss

Wolfgang
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut Rohrbeck
01/12/2008 - 17:25 | Warnen spam
Wolfgang Koenig schrieb:

habe seit einigen Tagen einen neuen PC mit Vista Home Premium.Muss
mich da erstmal einarbeiten.(Vorher XP)

2 Fragen habe ich allerdings zu der Systemwiederherstellung:
1. Da ja meine Systempartition dafür verwandt wird ( und ich schon 6
GB Zuwachs habe durch wiederherstellungspunkte): Ich finde nirgends
die Möglichkeit die Wiederherstellungspunkte auf eine andere Partion
zu verlegen. Ist das so gewollt?



Ja. War übrigens auch unter XP schon so.

2. In der Hilfe steht: wenn windows nicht mehr startet, dann
Installations CD reinlegen,damit booten und auf reparieren klicken,
dann reparaturoption/Starthilfe etc.
Bei mir bootet die CD, es werden files auf HD gepackt, er will den
Produktkey, kurzum der Beginn der Installationsroutine.



Normalerweise ist VISTA gar nicht auf einer "CD", sondern auf einer
DVD. Wenn der Datentràger vom PC-Hersteller mitgeliefert wurde,
ist das möglicherweise eine "Recovery-Version" des Herstellers
und keine Original-Microsoft-Version. Lies die Hinweise im
mitgelieferten Handbuch, das kann sich auch als PDF-Datei auf
der DVD oder auf Deiner Festplatte befinden. Mit einer Recovery-
Version wird evtl. der Auslieferungszustand des PCs automatisch
wiederhergestellt.

Helmut Rohrbeck [MVP]
http://www.helmrohr.de/Kontakt.htm
Mail nur über das Kontaktformular
auf meiner Webseite!

Ähnliche fragen