T-Mobile GRPS-Kosten

03/07/2008 - 21:05 von Frank Steinmetzger | Report spam
Hallo,

als ich gestern aufgestanden bin, habe ich nicht schlecht geguckt - ich habe
eine SM erhalten mit dem Inhalt, daß meine Internetkosten 10€ überschritten
haben. Mich beschlich der üble Verdacht, daß ich im Halbschlaf beim
Abschalten des Weckers einmal zu oft auf irgend eine Taste (in dem Fall
die "Enter"taste im Steuerkreuz) gedrückt habe und so der Browser
aufgerufen worden ist. Allein das ist ja schon seit Jahren ein Aufreger bei
bei allerhand Modellen.

Tatsàchlich sagt meine Online-Rechung, daß ich 15,03€ für 0MB 0kB und 2h 56m
Verbindungszeit verblasen hàtte. Ähnliches (aber zum Glück nicht so viel)
auch im letzten Monat.

Ich habe nicht zufàllig ne blauàugige Chance, das irgendwie
zurückzubekommen? *aufreg* Wieso wird das nach Zeit abgerechnet, wenn doch
überhaupt gar nichts über die Leitung gegangen ist. *schnaub* Ich hatte im
Telefon extra ein neues Profil eingestellt, ohne darin irgendwelche
Zugangsdaten einzustellen, damit ich nie irgendwelche Aus-Versehen-Kosten
erzeugen kann. *kotz*

Ich gehe mal davon aus, daß die Kohle futsch ist, oder? Kann ich das
abschalten lassen? Auf meiner T-Mobile-Einrichtungsseite kann ich mir
jedenfalls nur die Zugangsdaten zuschicken lassen, um den Zugang
einzurichten.
Gruß | Greetings | Qapla'
Ich hasse Graffiti, ich hasse alle italienischen Gerichte!
 

Lesen sie die antworten

#1 Holger Bruns
03/07/2008 - 22:56 | Warnen spam
Frank Steinmetzger schrieb:

Ich gehe mal davon aus, daß die Kohle futsch ist, oder? Kann ich das
abschalten lassen? Auf meiner T-Mobile-Einrichtungsseite kann ich mir
jedenfalls nur die Zugangsdaten zuschicken lassen, um den Zugang
einzurichten.



GPRS via T-Mobile ist tatsàchlich schweineteuer, weil nicht nach
Volumen, sondern nach Zeit abgerechnet wird. wenn du da also nicht
aufpaßt, macht dich dein Mobiltelefon nach ein paar Handgriffen arm wie
eine Kirchenmaus. Abhilfe: Nimm ein einfaches Telefon ohne GPRS, fummel
da deine SIM-Karte rein und sei dir sicher, daß keine unerwünschten
Kosten mehr entstehen. Ob T-Mobile aus Kulanzgründen aber auf die
entstandenen GPRS-Gebühren verzichtet, weiß ich nicht. Schreib sie an.

Grüße, Holger

Ähnliche fragen