T41 unter 3.1

26/11/2011 - 13:59 von Thomas Bach | Report spam
Guten Tag,

ich habe hier einen IBM T41 (Thinkpad) unter Debian Wheezy am
Laufen. Das Laptop hat das Problem, dass unter bestimmten Bedingungen
(Fragt mich nicht welche!) die Bildschirmanzeige hops geht und ohne
Neustarten (kalt oder warm ist egal) kommt das Display auch nicht mehr
hoch. Es scheint etwas mit dem Grafikchip und Hitze zu tun zu haben. Das
soll hier aber auch nicht das Problem sein…

Das Problem ist, dass es bisher (Linux <= 3.0) möglich war auch ohne
Bildschirm in die Konsole zu wechseln und per Ctrl-Alt-Del einen Reboot
zu erzwingen. So wurden wenigstens die Programme sauber beendet und
etwaige Sicherheitskopien geschrieben, aus denen ich spàter meinen
Zustand vor dem Absturz wieder rekonstruieren konnte.

Seit 3.1 ist das nicht mehr möglich. Das Display geht hops, der Rechner
làuft auch erstmal weiter. Wenn ich allerdings in die Konsole wechseln
möchte oder per Aus-Knopf ein shutdown gebe, scheint das Linux sich
aufzuwickeln und ich kann nur noch durch langes betàtigen des Ausknopfes
ein abschalten des Rechners erzwingen.

Kann mir hier jemand Infos geben, wo ich weiter herumstochern kann, um
hier den Status quo evtl. wieder herzustellen? Gibt es eine NG die
hierfür der bessere Ort ist (ggf. auch Englischsprachige)?

Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut
26/11/2011 - 15:41 | Warnen spam
Hallo, Thomas,

Du meintest am 26.11.11:

ich habe hier einen IBM T41 (Thinkpad) unter Debian Wheezy am
Laufen.



[...]

Gibt es eine NG die
hierfür der bessere Ort ist (ggf. auch Englischsprachige)?



The linux-thinkpad mailing list home page is at:
http://mailman.linux-thinkpad.org/m...x-thinkpad

Wenig Traffic, kompetenter Traffic.

Viele Gruesse
Helmut

"Ubuntu" - an African word, meaning "Slackware is too hard for me".

Ähnliche fragen