Tabelle nachträglich umformatieren beim Seriendruck (1:n)

10/08/2009 - 17:08 von Michael Ernst | Report spam
Hallo,

Im Buch "Excel-Die Expertentipps" ist unter Tipp 8.19 ein Verfahren
angegeben, wie man in WORD Listen (1:n) im Seriendruckergebnis generieren
kann. Im Seriendruckhauptdokument öffnet man dazu mit der
Word-Symbolschaltflàche "Datenbank einfügen" eine externe Datenquelle (zB
Excel) und fügt die "Daten als Feld" ein, um eine dynamische Verknüpfung mit
der Excel-Tabelle herzustellen.
Soweit so gut. Ich verwende Word2003, Excel2003 und XP, alle SP3.
Nun meine Frage: Wàhrend des Vorgangs kann man die in Word zu erzeugende
Tabelle "über die Schaltflàche -Tabelle AutoFormat- im Dialogfeld
-Datenbank-" formatieren. Es geht hier um das optische Erscheinungsbild der
Tabelle. Das klappt auch. Doch was muß ich tun, wenn ich nachtràglich im
Seriendruckhauptdokument das Erscheinungsbild der Tabelle àndern möchte? Geht
das überhaupt noch? Wenn ich die fertige Tabelle im Seriendruckhauptdokument
durch Strg+F9 ansehe und Änderungen vornehme, werden diese Änderungen ganz
offensichtlich nicht in die Feldeigenschaften der Tabelle übernommen. Starte
ich nàmlich den Seriendruck in ein neues Dokument, erscheint die Tabelle so,
wie sie beim Import aus Excel mit dem Auto-Format-Befehl formatiert worden
ist.

Wer weiß hier Bescheid, ob eine nachtràgliche Änderung des Tabellenformats
möglich ist?

Vielen Dank für Eure Hilfe
Michael Ernst
 

Lesen sie die antworten

#1 Lisa Wilke-Thissen
10/08/2009 - 21:14 | Warnen spam
Hallo Michael,

"Michael Ernst" schrieb

[Word 2003; Database]
Tabelle "über die Schaltflàche -Tabelle AutoFormat- im
Dialogfeld -Datenbank-" formatieren. Es geht hier um das
optische Erscheinungsbild der Tabelle. Das klappt auch.
Doch was muß ich tun, wenn ich nachtràglich im
Seriendruckhauptdokument das Erscheinungsbild der
Tabelle àndern möchte? Geht das überhaupt noch?
Wenn ich die fertige Tabelle im Seriendruckhauptdokument
durch Strg+F9



Alt + F9

ansehe und Änderungen vornehme, werden diese Änderungen
ganz offensichtlich nicht in die Feldeigenschaften der Tabelle ü
bernommen.



Welche Art von Änderungen hast du vorgenommen? Hast du den Schalter \l
verwendet? Siehe:
http://office.microsoft.com/de-de/w...61031.aspx

Ich habe es jetzt mangels Word 2003 und mangels Zeit nicht getestet, müsste
aber funktionieren.

Viele Grüße

Lisa
MS MVP Word
Microsoft Excel - Die Expertentipps:
http://tinyurl.com/cmned

Ähnliche fragen