Tabelle spiegeln

15/11/2009 - 10:41 von Michael Geisler | Report spam
Hi,
ich habe eine Tabelle anhand einer Datenquelle für Gehàlter angelegt. Dabei
ist das erste Jahr analog zur Wertetabelle in der ersten Zeile. Da die
Tabelle der Jahgreswerte nun auch immer lànger wird, würde ich diese gerne
spiegeln, d.h. ich will in der ersten Zeile der Jahreswerte die Summe (des
jeweiligen Jahres) der Monatswerte aus der "Bezugsspalte" haben, die sich ja
stàndig nach weiter unten erweitert.
Beispiel: in A1 steht die Summe des Jahres aus A10:A21, in deren Zellen die
Monazswerte eingetragen sind. In A2 die Summe aus A22:A33 usw. Nun soll aber
in A1 die Summe von z.B. A34:45 stehen. Gibt es da einen Kniff, der mir die
einzelne Neuordnung der Ergebniszellen erspart?

Danke für Hilfe,
Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Dietmar Vollmeier
15/11/2009 - 10:59 | Warnen spam
Servus Michael!

*Michael Geisler* schrieb am 15.11.2009 um 10:41 Uhr...
ich habe eine Tabelle anhand einer Datenquelle für Gehàlter angelegt. Dabei
ist das erste Jahr analog zur Wertetabelle in der ersten Zeile. Da die
Tabelle der Jahgreswerte nun auch immer lànger wird, würde ich diese gerne
spiegeln, [...]



Für das Transponieren gibt es in Excel (hier 2003) eine eigene Funktion.
Das Ergebnis mußt du allerdings in ein neues Tabellenblatt einfügen, da
bestehende Daten nicht überschreiben lassen.

Markiere die gewünschten Daten und kopiere diese. Wechsle in ein neues
Tabellenblatt und klicke Menü: Bearbeiten -> Inhalte einfügen und wàhle
[x] Transponieren

Ob jetzt die Formeln weiterhin richtig berechnet werden hab ich nicht
getestet, vermute aber, daß es da keine Probleme geben sollte.

Danke für Hilfe,



HTH

und tschüss
Didi
Wenn die Tatsachen gegen dich sprechen, dann berufe dich auf
das Gesetz. Wenn das Gesetz gegen dich spricht, dann berufe
dich auf die Tatsachen. Wenn Tatsachen und Gesetz gegen dich
sprechen, dann schrei und schimpfe so laut du kannst.

Ähnliche fragen