Tabellen verküpfen automatisieren

08/01/2009 - 20:47 von Uli Schoch | Report spam
Hallo
Ich arbeite mit Access 2000. Meist habe ich eine Anwendungs-MDB-Datei, in
der alle Forms, Berichte, Abragen etc drin sind. In einer anderen, der
Daten-MDB sind die Tabellen drin. In derAnwendungs-MDB verknüpfe ich die
Tabellen mit denen der Daten-MDB. Geht problemlos
Wenn ich nun diese beiden MDBs auf einen anderen PC in einem anderen Ordner
speichere, funktioniert die Verknüpfung nicht mehr. Ich muss sie von Hand
neu machen. Ich habe jetzt festgestellt, dass es in Access 2000 im Menu
Datenbankdienstprogramme einen Datenverknüpfungsmanager gibt. Wie
funktioniert der genau? Die Hilfe schweigt sich aus, wie immer, wenns
trickig wird.

Gruss
Uli
 

Lesen sie die antworten

#1 Gunter Avenius
08/01/2009 - 20:57 | Warnen spam
Hallo Uli,

Uli Schoch schrieb folgendes:
Ich arbeite mit Access 2000. Meist habe ich eine Anwendungs-MDB-Datei, in
der alle Forms, Berichte, Abragen etc drin sind. In einer anderen, der
Daten-MDB sind die Tabellen drin. In derAnwendungs-MDB verknüpfe ich die
Tabellen mit denen der Daten-MDB. Geht problemlos
Wenn ich nun diese beiden MDBs auf einen anderen PC in einem anderen Ordner
speichere, funktioniert die Verknüpfung nicht mehr. Ich muss sie von Hand
neu machen. Ich habe jetzt festgestellt, dass es in Access 2000 im Menu
Datenbankdienstprogramme einen Datenverknüpfungsmanager gibt. Wie
funktioniert der genau? Die Hilfe schweigt sich aus, wie immer, wenns
trickig wird.



lese www.donkarl.com?FAQ3.1

Gruß
Gunter
__________________________________________________________
Access FAQ: http://www.donkarl.com
home: http://www.avenius.com - http://www.AccessRibbon.de
http://www.ribboncreator.de

Ähnliche fragen