Tabellenerstellungsabfrage für Access mit Daten aus Outlook-Kontakte

15/06/2008 - 11:57 von Peter Ostermann | Report spam
Hallo NG,

weiß jemand wie dieser Code ergànzt/geàndert werden kann, um die
Outlook-Kontakte-Tabelle mit einem einfachen SQL-Statement ansprechen zu
können?

Dim OutlN As Object
Set OutlN = CreateObject("outlook.application.12")
Set OutArbeitsverz =
OutlN.getnamespace("MAPI").getdefaultfolder(olfoldercontacts)

strSQL = "SELECT LastName, FirstNmae, Email1Address " & "INTO [Test] FROM
???Outlook-Kontakte???"

Danke im voraus für Hinweis.

Schöne Grüße
Peter Ostermann
 

Lesen sie die antworten

#1 Mark Doerbandt
15/06/2008 - 17:37 | Warnen spam
Hallo, Peter,

Peter Ostermann:

weiß jemand wie dieser Code ergànzt/geàndert werden kann, um die
Outlook-Kontakte-Tabelle mit einem einfachen SQL-Statement ansprechen zu
können?

Dim OutlN As Object
Set OutlN = CreateObject("outlook.application.12")
Set OutArbeitsverz =
OutlN.getnamespace("MAPI").getdefaultfolder(olfoldercontacts)

strSQL = "SELECT LastName, FirstNmae, Email1Address " & "INTO [Test] FROM
???Outlook-Kontakte???"



Du vermischst da zwei Dinge: das eine ist Automatisierung - davon
weiss VBA, aber nicht Jet (und damit nicht SQL) - und das andere eben
Jet. Wenn Dir die Felder genuegen, die Du bei einer
Tabellenverknuepfung bekommst, dann verknuepfe die Tabelle und fuehre
dann Dein SQL aus. Sonst musst Du eben per VBA die Tabelle anlegen und
befuellen.

Gruss - Mark

Informationen fuer Neulinge in den Access-Newsgroups unter
http://www.doerbandt.de/Access/Newbie.htm

Bitte keine eMails auf Newsgroup-Beitràge senden.

Ähnliche fragen