Forums Neueste Beiträge
 

Tabellenspalten auswerten

06/10/2007 - 05:29 von Stefan Lörchner | Report spam
Hallo,

ich würde gerne eine Tabelle auswerten.

In einer Spalte stehen verschiedene Kundennamen, in einer anderen
dazugehörige Umsàtze/Betràge und in einer weiteren das Datum des
Vorgangs.

Ich hàtte jetzt gerne automatisch eine Liste generiert, die alle Namen
auflistet und die dazugehörigen Gesamtumsàtze.

Außerdem sollte es so eine Liste auch nach Monaten geben (dann aber
wiederum nicht nach Namen bzw. nur bei Bedarf).


2.1.2007 Müller 45
3.1.2007 Meier 34
5.1.2007 Kratz 22
4.2.2007 Meier 80
7.2.2007 Kratz 33


Ausgabe einmal nach Namen:

Müller 45
Meier 114
Kratz 55

und nach Monaten:

Januar 101
Februar 113


Das ganze wird dann noch viel komplexer, aber wenn ich so ein einfaches
Script hàtte für dieses Grundprinzip, könnte ich das entsprechend
anpassen - hoffentlich.

Kann mir jemand Tipps geben, wo ich sowas finde - ist ja ein einfaches
Problem und sicher tausendfach angewandt.

Vielen Dank!
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Ramel
06/10/2007 - 07:26 | Warnen spam
Grüezi Stefan

Stefan Lörchner schrieb am 06.10.2007

In einer Spalte stehen verschiedene Kundennamen, in einer anderen
dazugehörige Umsàtze/Betràge und in einer weiteren das Datum des
Vorgangs.

Ich hàtte jetzt gerne automatisch eine Liste generiert, die alle Namen
auflistet und die dazugehörigen Gesamtumsàtze.

Außerdem sollte es so eine Liste auch nach Monaten geben (dann aber
wiederum nicht nach Namen bzw. nur bei Bedarf).

2.1.2007 Müller 45
3.1.2007 Meier 34
5.1.2007 Kratz 22
4.2.2007 Meier 80
7.2.2007 Kratz 33

Ausgabe einmal nach Namen:

Müller 45
Meier 114
Kratz 55

und nach Monaten:

Januar 101
Februar 113

Das ganze wird dann noch viel komplexer, aber wenn ich so ein einfaches
Script hàtte für dieses Grundprinzip, könnte ich das entsprechend
anpassen - hoffentlich.



Die Lösung für dein Problem ist IMO nicht ein Script (obschon es damit auch
klappt) sondern eine Pivot-Tabelle (resp. deren zwei).

Erstelle eine solche über Daten/Pivot-Table.
Ziehe den Namen in den Zeilenbereich und den Betrag in den Datenbereich.

In der zweiten (die Du in ersten Schritt im Assistenten auf die Daten der
ersten beziehen làsst) ziehst Du dann das Datum in den Zeilenbereich und
wiederum den betrag in den Dtenbereich.
Hier gruppierst Du dann das Datum noch nach Monaten über Rechtsklick in die
Datumsspalte / Gruppierung und Gliederung / Grupierung und wàhlst 'Monate'
in der Liste aus (ev. auch noch Jahre wenn die Liste über mehrere Jahre
laufen soll).

Du kannst die Auswertung auch kombinieren indem Du den Namen auch gleich in
die zweite PT ziehst - Excel wertet dann gleich nach Monat und Name aus.


Auch wenn die Pivot-Tabelle im ersten Moment etwas komplex aussehen mag -
spiele ein wenig damit herum damit Du ein Gefühl für die Flexibilitàt
bekommst. Hast Du dich mit Pivot-Tabellen erstmal vertraut gemacht, willst
Du nicht mehr darauf verzichten wollen (gell Frank! ;-)).

Wenn Du auf Fragen oder gar Schwierigkeiten stösst, dann melde dich hier
einfach wieder.


Mit freundlichen Grüssen
Thomas Ramel

- MVP für Microsoft-Excel -
[Win XP Pro SP-2 / xl2003 SP-2]
Microsoft Excel - Die ExpertenTipps

Ähnliche fragen