Tags... und so weiter

28/08/2016 - 09:03 von Peter Becker | Report spam
Ich bin inzwischen so weit, dass ich liebend gerne auf diese Tags
verzichten würde. Es gab hier mal eine Zeit, da waren die Tags sinnvoll,
um sich aus der Flut von Postings das unerwünschte Zeug auszublenden.
Heute ist das nicht mehr erforderlich.
Und es kann mir Keiner erzàhlen, dass er auf eine gezeigtes Bild nicht
gerne irgendwelche Reaktionen hàtte. Denn der Wille zum Zeigen lebt doch
von den Reaktionen.
Zu der Meinung (Tags brauche ich nicht) kommt auch noch dass sich kaum
einer daran hàlt, dass "NMZ" nicht zur Kritik auffordert und "BK"
definitiv darum bittet. Eigentlich ist ja jedes Wort zu einem Bild
irgendwo Kritik, ob positive oder negative Kritik.

Das ist für mich eigentlich das Schöne an Facebook, Instagramm und Co,
Flickr mal außen vor. Man kann auf Gezeigtes mit einem Klick reagieren.
Am Ende kann jeder zusammen zàhlen, wie gut oder schlecht sein Beitrag
ankommt.

Zurück nach hier...
Und dann gibt es noch der Versuch eines Mitschreibers ein "BD" zu
etablieren. Das will keiner. Warum? Weil es im Endeffekt genau das
bieten würde, was die beiden andere Tags nicht haben.
Wer genau darüber nachdenkt und vergleicht, wie die Leute auf gezeigte
Sachen reagieren kommt zu dem Schluss: Wir brauchen keine Tags!

Es filtert keiner mehr, jeder schreibt drunter wie er möchte, oder auch
Nichts. Anbetracht der Aufrufe und den daraus resultierenden Reaktionen
kann man heute froh sein, wenn sich einer überhaupt die Mühe macht zu
reagieren.

Ich bin am überlegen, in Zukunft die liberale Lösung zu wàhlen und keine
Tags mehr zu verwenden. 8-)

Liebe Grüße
Peter Becker
http://www.unblind.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Dr. Joachim Neudert
28/08/2016 - 09:27 | Warnen spam
Am 28.08.16 um 09:03 schrieb Peter Becker:

Ich bin am überlegen, in Zukunft die liberale Lösung zu wàhlen und keine
Tags mehr zu verwenden. 8-)




Meine Meinung kurz gefasst: ja, passt scho'...

Aber ich würde auch niemandem die Tags verwehren. Alles kann, nichts
muß, in einem nun so kleinen überschaubaren Kreis wie dem deutschen
Usenet...

Ähnliche fragen