Taiyo Yuden übernimmt JVCs Geschäft beschreibbarer Medien

26/05/2008 - 19:05 von Hubert H.P. Wachter | Report spam
Somit dürfte wohl auch hierzulande in einigen Monaten JVC-Ware eine
relativ sichere Quelle für Yuden Rohlingen werden:


Tokyo, May 26, 2008 (Jiji Press) - Victor Co. of Japan <6792> will
effectively transfer its recordable media business to Taiyo Yuden Co.
<6976>.

JVC said Monday that it will spin off its recordable media business
into a new company, Victor Advanced Media Co., in July. Taiyo
Yuden will acquire an equity stake of 65 pct in the new firm in October.

Victor Advanced Media will receive optical disc supply from Taiyo
Yuden for sale under the JVC brand. The new firm will also take
over JVC's professional- and consumer-use videotape operations.

Recordable media prices have fallen steeply in Japan due to
massive inflows of cheap foreign products, prompting many
domestic makers to review their operations in the sector.

JVC's recordable media business scored an operating loss
of 2.3 billion yen in fiscal 2007. Sales totaled 16.9 billion yen.



MfG,
Hubert
 

Lesen sie die antworten

#1 Christoph Spies
27/05/2008 - 00:03 | Warnen spam
Hubert H.P. Wachter schrieb:
Somit dürfte wohl auch hierzulande in einigen Monaten JVC-Ware eine
relativ sichere Quelle für Yuden Rohlingen werden:



Und was haben wir davon, JVC Rohlinge sind bei uns in Deutschland
zumindest praktisch nicht vertreten, sollte sich jetzt daran was àndern?
Glaub ich eher nicht, denn Taiyo Yuden hat auch schon bisher ein eigenes
Label gehabt Thats, die gibts warum auch immer in Griechenland, aber
sonst nirgends in Europa. Warum sollten sie diese Politik mit einem
neuen Label àndern.

Und wenn die Qualitàt dem entspricht was die für andere Labels
produzierte Ware so in letzter Zeit hergibt, muß man da auch nicht
traurig sein.

Tschüß
Chris

Ähnliche fragen