TAN-Generator mag nicht

01/06/2013 - 10:59 von Axel Pötzinger | Report spam
Hallo NG,

weiß nicht, an welcher Stelle mit dem Thema beginnen. Könnte
Harware-Thema sein oder OS-Thema.
Ich starte mal in dieser NG.

Also: Ich hab von meiner Bank einen TAN-Generator. Für die, die damit
noch keinen Kontakt hatten: Ein kleines "Schàchtelchen", etwa 2
Streichholzschachteln groß. Wenn ich online auf der HP meiner Bank eine
Überweisung eingegeben habe, dann kommt eine flackernde Balkengrafik, an
die ich den Generator halte, wodurch eine TAN generiert wird, die mir
dann auf dem Display angezeigt wird, und die ich dann am Bildschirm eingebe.
Soweit so gut.
Ich hab nun hier 2 Rechner. Ein Notebook und einen Desktop PC.
Am Desktop-PC funktioniert das immer.
Am Notebook jedoch, passiert es hàufig, dass der Generator anzeigt, er
suche den Anfang, startet dann mit der "Übertragung", und dann wechselt
er wieder zu der Anzeige, dass er den Anfang sucht. Das geht dann immer
so weiter, irgendwann meint er dann abbrechen zu müssen, und wenn ich
das von Neuem versuche, dann bringt das keine Änderung. Auch dann nicht,
wenn ich die Überweisung neu Online eingebe.
Früher dachte ich, das hàtte damit zu tun, dass ev. das Display nicht
auf maximale Helligkeit steht, oder die Größe bzw. Geschwindigkeit der
flackernden Balkengrafik nicht passt. Aber eine Änderung dieser Faktoren
brachte nicht wirklich was. Manchmal funktioniert die Übertragung und
ich kann überweisen, so dass man nicht immer sagen kann, ob eine
Änderung (also z.B. andere Geschwindigkeit) jetzt was gebracht hat.
Zuletzt meinte ich, es würde daran liegen, dass ich mein Notebook meist
in den Ruhezustand verabschiede, weil 2x hatte es dann doch geklappt,
wie ich den Rechner komplett runtergefahren und neu gestartet hatte.
Doch das erwies sich jetzt auch als Trugschluss.
Nachfragen bei der Fachabteilung der Bank, brachte wenig bis nichts. Das
Thema war dort nicht bekannt, wobei zu vermuten ist, dass möglicherweise
solche Probleme dort ungern gehandelt werden.
Wie auch immer, ev. kennt ja jemand das Problem und weiß einen Ansatz?
Gerne kann das Thema auch in einer anderen NG eingebracht werden, weil
hier OT; aber ich weiß schlicht nicht, wo anfangen.
Beide genannten Rechner arbeiten mit W7-HP und beide haben LCD-Displays,
wobei ich jetzt ad hoc keine genaueren technischen Daten habe.
Wàhrend des Schreibens fàllt mir noch ein, dass ein Unterschied zwischen
den beiden Rechnern darin besteht, dass der Desktop per Kabel am Router
hàngt, und das Notebook per WLAN. Das jedoch hab ich noch nicht veràndert.
Danke für jeden Hinweis.

Servus
Axel
 

Lesen sie die antworten

#1 Franklin Schiftan
01/06/2013 - 11:10 | Warnen spam
Axel Pötzinger schrieb am 01.06.2013 um 10:59 Uhr:

Also: Ich hab von meiner Bank einen TAN-Generator.
Ich hab nun hier 2 Rechner. Ein Notebook und einen Desktop PC.
Am Desktop-PC funktioniert das immer.
Am Notebook jedoch, passiert es hàufig, dass der Generator anzeigt, er
suche den Anfang, startet dann mit der "Übertragung", und dann wechselt
er wieder zu der Anzeige, dass er den Anfang sucht. Das geht dann immer
so weiter, irgendwann meint er dann abbrechen zu müssen, und wenn ich
das von Neuem versuche, dann bringt das keine Änderung.



Kenne ich auch, hier hilft dann üblicherweise das Senkrechter-Stellen
des Notebook-Displays, um damit einen besseren Anstell-Winkel des
TAN-Generators zu erreichen. Einfach mit der Stellung des Geràtes in
verschiedenen Winkeln zum Display ausprobieren - in irgendeiner
Stellung klappt's dann schon mit dem Lesen ... hier jedenfalls. ;-)

Axel



und tschüss

Franklin

Ähnliche fragen