Tanaka Precious Metals startet Massenproduktion von CDF-10 am 1. Dezember in vollem Umfang: Haltbares, erschwingliches und cadmiumfreies elektrisches Kontaktmaterial für Fahrzeuge, Smartphones und Unterhaltungselektronik

08/12/2015 - 02:00 von Business Wire

Tanaka Precious Metals startet Massenproduktion von CDF-10 am 1. Dezember in vollem Umfang: Haltbares, erschwingliches und cadmiumfreies elektrisches Kontaktmaterial für Fahrzeuge, Smartphones und UnterhaltungselektronikReduzierung des Verschleißes während der Benutzung: Kosteneinsparungen von etwa 20 Prozent oder höher im Vergleich zu anderen Produkten.

Tanaka Precious Metals startet Massenproduktion von CDF-10 am 1. Dezember in vollem Umfang: Haltbares, erschwingliches und cadmiumfreies elektrisches Kontaktmaterial für Fahrzeuge, Smartphones und Unterhaltungselektronik

Die Firma Tanaka Holdings Co., Ltd. (Firmensitz: Chiyoda-ku, Tokio; Representative Director & CEO: Akira Tanae) hat heute bekannt gegeben, dass das Herstellergeschäft von Tanaka Precious Metals, Tanaka Kikinzoku Kogyo K.K. (Hauptsitz: Chiyoda-ku, Tokio; Representative Director & CEO: Akira Tanae) hat erfolgreich CDF-10 entwickelt, ein vor allem in Fahrzeugen und Smartphones verwendetes, cadmiumfreies elektrisches Kontaktmaterial mit verbesserter Gleitverschleißfestigkeit*1 im Vergleich zu bestehenden Produkten. Es hat ein System zur Massenproduktion entwickelt und der Vollbetrieb wird am 1. Dezember beginnen.

Dieser Smart News Release enthält Multimedia. Vollständige Veröffentlichung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20151207005578/de/

Clad material (Photo: Business Wire)

Clad material (Photo: Business Wire)

Hintergrund zur Entwicklung von Plattiermaterialien für elektrische Kontakte

Eine Art elektrisches Kontaktmaterial, Plattiermaterial, verwendet ein anderes Kontaktmetall mit hoher elektrischer Leitfähigkeit, das nur an den Kontaktpunkten auf einem vergleichsweise preiswerten Grundmetall zusammengefügt ist. Plattiermaterial ermöglicht reduzierte Mengen an Kontaktmetall, das bei einer Dicke von einigen Dutzend Mikrometern an den Kontaktstellen ausreichend funktioniert. Auf diese Weise plattierte elektrische Kontakte sind ein kostengünstiges Material, das gleichzeitig eine hohe Gleitverschleißfestigkeit aufweist.

Auf dem Kontaktmaterialien-Markt sind Edelmetalle die wesentlichen Materialien für Plattiermaterial-Kontaktpunkte, die in Komponenten eingesetzt werden, die eine hohe Zuverlässigkeit erfordern, wie beispielsweise Klappenmotoren für Fahrzeugklimaanlagen mit Silber-Kupfer-Nickel-Legierungen (AgCuNi). Im Jahr 1993 hst Tanaka Kikinzoku Kogyo CDF-2 für diesen Markt als eine modifizierte AgCuNi-Legierung mit verbesserter Gleiverschleißfestigkeit entwickelt, und es ist derzeit eines von Tanakas Hauptprodukten im Bereich elektrische Kontakte neben AgCuNi. Jedoch ist aufgrund der noch höheren Anforderungen des Marktes in den letzten Jahren die Entwicklung von preiswerteren Produkten mit noch längerer Haltbarkeit ein Brennpunkt für das Unternehmen geworden.

Eigenschaften des cadmiumfreien Plattiermaterials CDF-10 für elektrische Kontakte

Der Hauptbestandteil dieses erfolgreich entwickelten CDF-10 ist AgCuNi, zu dem feine 1-2 µm abgelagerte Partikel hinzugefügt wurden, um den adhäsiven Verschleiß*2 während des Gleitens zu kontrollieren. Die Gleitverschleißrate von CDF-10 beträgt ein Fünftel der Rate von AgCuNi und die Hälfte der Rate von CDF-2, und wenn es mit der gleichen Dicke aufgebracht wird, erreicht es mehr als die doppelte Haltbarkeit von beiden. Mit anderen Worten ermöglicht CDF-10 die Beibehaltung der gleichen Leistung bei der Hälfte der aktuellen Dicke und erfüllt so die Kundenbedürfnisse für dünnere Kontaktmaterialien. Diese Technologie ermöglicht Kostensenkungen von etwa 20-40 Prozent für Kunden, die Produkte entwickeln, die Plattiermaterial für elektrische Kontakte verwenden.

Künftige Initiativen bei der Massenproduktion von CDF-10

Tanaka Kikinzoku Kogyo verfügt über den weltweit größten Anteil an der Produktion von Edelmetallplattiermaterialien bei einem Anteil von über 40 Prozent und setzt als führendes Unternehmen in diesem Bereich die Entwicklung fort, um elektrisches Kontaktmaterial zu bieten, das die verschiedenen Bedürfnisse der Kunden erfüllt. Auch in Zukunft will es seinen Anteil in den Märkten für sehr vielseitige Mikromotoren, Schalter und Anschlüsse durch den Einsatz bei Smartphones und Unterhaltungselektronik neben Klappenmotoren für Fahrzeugklimaanlagen und verschiedenen Sensoren weiter vergrößern. Tanaka Kikinzoku Kogyo zielt bis 2018 auf einen Jahresumsatz für CDF-10 im Wert von 500 Millionen Yen ab.

*1 Haltbarkeit in Bezug auf Oberflächenabrieb, der durch Reibung bei Metall-auf-Metall-Kontakten auftritt.
*2 Verschleiß aufgrund von Haftung und Brüchigkeit zwischen Materialien, wenn die Reibung auf unebene Metalloberflächen angewendet wird.

 
Tanaka Holdings Co., Ltd. (Holdinggesellschaft von Tanaka Precious Metals)
Hauptsitz: 22F, Tokyo Building, 2-7-3 Marunouchi, Chiyoda-ku, Tokio
Vertreter: Akira Tanae, Representative Director & CEO
Gegründet: 1885   Eintragung als AG: 1918   Kapital: 500 Millionen Yen
Beschäftigte im konsolidierten Konzern: 3.511 (GJ 2014)
Nettoumsatz konsolidierter Konzern: 856,4 Milliarden Yen (GJ 2014)
Kerngeschäft des Konzerns:
Strategische und effiziente Führung des Konzerns und Führung des Managements der Konzernunternehmen als Holdinggesellschaft des Tanaka Precious Metals.
Website:  

http://www.tanaka.co.jp/english (Tanaka Precious Metals),

http://pro.tanaka.co.jp/en (Industrieprodukte)
 
Tanaka Kikinzoku Kogyo K.K.
Hauptsitz: 22F, Tokyo Building, 2-7-3 Marunouchi, Chiyoda-ku, Tokio
Vertreter: Akira Tanae, Representative Director & CEO
Gegründet: 1885   Gesellschaft: 1918   Kapital: 500 Millionen Yen
Beschäftigte: 1.992 (Stand: 1. Oktober 2015)
Umsatz: 872.677 Millionen Yen (GJ 2014)
Kerngeschäft:

Produktion, Verkauf, Import und Export von Edelmetallen (Platin, Gold, Silber und sonstige) und verschiedener Arten industrieller Edelmetallprodukte.

Website: http://pro.tanaka.co.jp/en

 

[Über Tanaka Precious Metals]

Tanaka Precious Metals wurde 1885 gegründet und hat seitdem eine breite Palette an Geschäftstätigkeiten entwickelt, die den Fokus auf Anwendungen von Edelmetallen richtet. Am 1. April 2010 wurde die Firmengruppe in Tanaka Holdings Co. Ltd. zur Holdinggesellschaft von Tanaka Precious Metals umstrukturiert (Muttergesellschaft). Zusätzlich zur Stärkung der Betriebsführung hat das Unternehmen zum Ziel, den Dienst am Kunden insgesamt zu verbessern, indem es ein effizientes Management und eine dynamische Führung der Geschäfte gewährleistet. Tanaka Precious Metals engagiert sich als spezialisierte Unternehmenseinheit für das Angebot einer diversifizierten Produktpalette durch Kooperation unter den Firmen des Konzerns.

Tanaka Precious Metals gehört zur Top-Klasse in Japan in Bezug auf die verarbeiteten Edelmetallmengen, und über viele Jahre hinweg hat der Konzern kontinuierlich industrielle Edelmetalle entwickelt und geliefert, zusätzlich zur Bereitstellung von Zubehör und Rohstoffrücklagen zur Verwendung von Edelmetallen. Als Edelmetallspezialist wird der Konzern zukünftig auch weiterhin seinen Beitrag zur Bereicherung des Lebens von Menschen leisten.

 
Folgende fünf Stammhäuser zählen zum Unternehmen Tanaka Precious Metals:
- Tanaka Holdings Co. Ltd. (reine Holdinggesellschaft)     - Tanaka Kikinzoku Kogyo K.K.
- Tanaka Denshi Kogyo K.K. - Electroplating Engineers of Japan, Limited
- Tanaka Kikinzoku Jewelry K.K.
 

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

[Presseanfragen]
Tanaka Holdings Co., Ltd.
Kazuko Shimano, +81-3-6311-5590
k-shima@ml.tanaka.co.jp
https://www.tanaka.co.jp/en/protanaka/inquiry/index.php


Source(s) : Tanaka Precious Metals