tar und symbolische Links

22/08/2012 - 09:29 von Astrid | Report spam
Hallo!

Wenn man mit tar cvf einen tar-file von einer Verzeichnisstruktur anlegt, dann
werden ja symbolische Links in Files umgewandelt.
Wenn man vorher z.B. ein Unterverzeichnis hatte und gleichzeitig auch noch einen Link auf das Unterverzeichnis mit anderem Namen, dann hat man es nach dem Auspacken des tar-files als 2 echte Verzeichnisse alles doppelt.

Gibt es eine Option beim tar, die das abstellt, dass symbolische Links auch Links bleiben?

Gruss, Astrid
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut
22/08/2012 - 10:08 | Warnen spam
Hallo, Astrid,

Du meintest am 22.08.12:

Wenn man mit tar cvf einen tar-file von einer Verzeichnisstruktur
anlegt, dann werden ja symbolische Links in Files umgewandelt.



Sicher?
Bei meiner "tar"-Version (GNU tar 1.26) müsste ich dazu die Option "-h"
oder "--dereference" angeben.


Gibt es eine Option beim tar, die das abstellt, dass symbolische
Links auch Links bleiben?



Umgekehrt (jedenfalls bei meiner Version): erst "-h" sorgt dafür, dass
aus Symlinks Dateien/Verzeichnisse werden.

Oder habe ich das Ziel Deines Satzes missverstanden?

Viele Gruesse
Helmut

"Ubuntu" - an African word, meaning "Slackware is too hard for me".

Ähnliche fragen