Taschenrechner mit Touch-Display, Graphendarstellung und kompl. integr. Formelsammlg.?

05/03/2013 - 15:36 von Uwe Premer | Report spam
Was ich grad nicht verstehe:
warum baut kein einziger Hersteller derzeit einen Taschenrechner mit
folgenden Funktionen:

- reines Touch-Display ohne Tastatur,
- Darstellung von Funktionsgraphen,
- vollgrafischer Rechner,
- alle mathematischen wissenschaftlichen Funktionen,
- vollstàndige integrierte Formelsammlung Mathematik, vll. auch Physik
und Chemie,
- direkte Übernahme der Formeln aus der Formelsammlung in Berechnungen.

Klar, ich weiß, es gibt schon tolle Handy-/Tablet-Apps in dieser
Richtung, aber alle die sind eben nur halbe Ansàtze und vereinen nicht
die obig genannten Funktionen.

Ich wàre selbst sogar bereit, 100 € (vll. auch mehr) für so ein Teil
auszugeben, wenn es denn das gàbe.

Warum ist bis jetzt kein Hersteller auf die Idee gekommen, sowas zu
bauen? Kein Bedarf, kann ja wohl schlecht sein! Ich denke, sàmtliche
Abiturienten und auch Studenten würden sich die Finger lecken nach so
einem Teil.
(Nein, aus dem Alter bin ich selbst natürlich raus, würde aber so ein
Teil rein schon interessehalber haben wollen.)

Uwe
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut
05/03/2013 - 15:55 | Warnen spam
Hallo, Uwe,

Du meintest am 05.03.13:

Was ich grad nicht verstehe:
warum baut kein einziger Hersteller derzeit einen Taschenrechner mit
folgenden Funktionen:

- reines Touch-Display ohne Tastatur,
- Darstellung von Funktionsgraphen,
- vollgrafischer Rechner,
- alle mathematischen wissenschaftlichen Funktionen,
- vollstàndige integrierte Formelsammlung Mathematik, vll. auch
Physik und Chemie,
- direkte Übernahme der Formeln aus der Formelsammlung in
Berechnungen.



Wozu soll das in einen Taschenrechner gepresst werden? Vieles kann ich
inzwischen auch von/über Google erledigen lassen. Und was ist eine
"Formelsammlung"? Da brauche ich nur den URL.

Ansonsten: den Rest erledigt mein Smartphone.

Viele Gruesse!
Helmut

Ähnliche fragen