Taskleiste ausblenden - und wieder einblenden, wenn Maus in der Naehe

05/11/2008 - 13:24 von Bernd Leutenecker | Report spam
Hallo!

Ich nutze u. a. Vista Enterprise, 32-bit, deutsch.
Beim Arbeiten mit einem Beamer wird die Aufloesung
auf einen dafuer sinnvollen Wert herabgesetzt,
doch dann waere mehr Platz auf dem Desktop sinnvoll.
Doch leider habe ich keinen Erfolgen mit dem
Ausblenden der Taskleiste: Entweder ist sie ganz
ausgeblendet, d. h. wenn es dumm laeuft, muss ich
auf den Desktop zurueck, um sie wieder nutzen zu
koennen. (Optionen 'Taskleiste fixieren', 'Task-
leiste automatisch ausblenden' und 'Schnellstart-
leiste anzeigen').

Mit den aktivierten Optionen 'Taskleiste fixieren',
'Taskleiste automatisch ausblenden', Taskleiste
immer im Vordergrund halten' sowie 'Schnellstart-
leiste anzeigen' habe ich dagegen das Problem,
dass die Leiste genau einmal ausgeblendet wird,
dann aber immer im Vordergrund bleibt, die
Fenster dagegen davon ausgehen, dass ihnen der
ganze Desktop zur Verfuegung steht, also z. B.
die unteren Zeilen von der Taskleiste verdeckt
werden.

Wie erreiche ich den gewuenschten Effekt, dass
die Taskleiste automatisch ausgeblendet wird,
sobald die Maus sich nicht mehr in diesem
Bereich befindet - und wieder eingeblendet wird,
wenn sich der Mauszeiger wieder dorthin verirrt.

Auch dieser Hinweis zu einer m. E. genau gleichen
Frage in einem Forum half nicht (allerdings,
falls es in diesem Fall relevant sein sollte,
ohne Neuanmeldung oder Reboot):
HKEY_CURRENT_USER\Software\ Microsoft \Windows\CurrentVersion\Policies\Explorer,
neuer Eintrag 'NoTrayItemsDisplay' mit
DWORD-Wert 1 (eingeblenden dagegen ueber '0').

Fuer weitere konstruktive Hinweise waere ich
dankbar.

Danke!

Bernd Leutenecker
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Schultz
05/11/2008 - 13:33 | Warnen spam
"Bernd Leutenecker" schrieb im Newsbeitrag
news:%
Hallo!

Ich nutze u. a. Vista Enterprise, 32-bit, deutsch.
Beim Arbeiten mit einem Beamer wird die Aufloesung auf einen dafuer
sinnvollen Wert herabgesetzt, doch dann waere mehr Platz auf dem Desktop
sinnvoll.
Doch leider habe ich keinen Erfolgen mit dem Ausblenden der Taskleiste:
Entweder ist sie ganz ausgeblendet, d. h. wenn es dumm laeuft, muss ich
auf den Desktop zurueck, um sie wieder nutzen zu koennen. (Optionen
'Taskleiste fixieren', 'Task-
leiste automatisch ausblenden' und 'Schnellstart-
leiste anzeigen').

Mit den aktivierten Optionen 'Taskleiste fixieren', 'Taskleiste
automatisch ausblenden', Taskleiste immer im Vordergrund halten' sowie
'Schnellstart-
leiste anzeigen' habe ich dagegen das Problem, dass die Leiste genau
einmal ausgeblendet wird, dann aber immer im Vordergrund bleibt, die
Fenster dagegen davon ausgehen, dass ihnen der ganze Desktop zur
Verfuegung steht, also z. B. die unteren Zeilen von der Taskleiste
verdeckt werden.
Wie erreiche ich den gewuenschten Effekt, dass die Taskleiste automatisch
ausgeblendet wird, sobald die Maus sich nicht mehr in diesem Bereich
befindet - und wieder eingeblendet wird, wenn sich der Mauszeiger wieder
dorthin verirrt.

Auch dieser Hinweis zu einer m. E. genau gleichen Frage in einem Forum
half nicht (allerdings, falls es in diesem Fall relevant sein sollte, ohne
Neuanmeldung oder Reboot): HKEY_CURRENT_USER\Software\ Microsoft
\Windows\CurrentVersion\Policies\Explorer, neuer Eintrag
'NoTrayItemsDisplay' mit DWORD-Wert 1 (eingeblenden dagegen ueber '0').

Fuer weitere konstruktive Hinweise waere ich dankbar.
Danke!

Bernd Leutenecker





Geht das nicht?

Eigenschaften der Taskleiste -> Taskleiste -> Haken bei: Taskleiste
automatisch ausblenden.


Gruß Peter

Ähnliche fragen