taskplaner startet keine jobs nach kopie der systemplatte

13/02/2008 - 08:55 von Frank Hartwig | Report spam
Moin zusammen,

ich habe hier zwei W2k-Server, die baugleich sind. Einer làuft, der
andere ist Reserve. In regelmàßigen Abstànden gibt es einen
"Serverwechsel". Dabei werden nur die Datenplatten ausgetauscht. Nach
Änderungen am System wird die Systempartition geklont.

Bis auf den Taskplaner funktioniert dann auch alles bestens. Die Jobs im
Taskplaner sind noch zu sehen, alle Eintràge sind identisch, aber er
startet die Jobs nicht. Ich muß die Jobs löschen und neu erstellen,
bevor alles wieder funktioniert.

Hat jemand eine Erklàrung für dieses Verhalten? Kann man es abstellen?

Im Voraus Dank

Frank
 

Lesen sie die antworten

#1 Winfried Sonntag [MVP]
13/02/2008 - 23:55 | Warnen spam
Frank Hartwig schrieb:

Bis auf den Taskplaner funktioniert dann auch alles bestens. Die Jobs im
Taskplaner sind noch zu sehen, alle Eintràge sind identisch, aber er
startet die Jobs nicht. Ich muß die Jobs löschen und neu erstellen,
bevor alles wieder funktioniert.



Unter welchem Account laufen die Tasks? Wenn Admin, dann trag doch
einfach das Kennwort nochmal neu ein.

Servus
Winfried
Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
Win2000-FAQ: http://w2k-faq.ebend.de
GPO's: www.gruppenrichtlinien.de
W2K Up2date: http://home.arcor.de/jterlinden/index.htm

Ähnliche fragen