Taskscheduler-Job korrekt?

19/05/2008 - 17:42 von Bernd Leutenecker | Report spam
Hallo!

Da es immer und immer wieder Probleme mit einem
Job auf einem Windows 2003-Server gibt, moechte
ich die verwendeten Einstellungen im Taskscheduler
fuer diesen Job hier wiedergeben und bitte um
Hinweise, wenn ich etwas falsch gemacht habe.

Ziel ist es, eine Anwendung immer wieder neu zu
starten. Dabei soll eine evtl. bereits laufende
Instanz zuvor beendet sein.
Laut Taskscheduler-Log wurde der Job aber zuletzt
am 15. Mai ausgefuehrt - danach gescha nichts
mehr?!
Der Prozess der Anwendung ist dagegen in der
Prozessliste aufgefuehrt. Es scheint also weder
das regelmaessige Beenden des Jobs noch der
Neustart zu klappen.

Getroffen Einstellungen fuer diesen Job:

1) Im Register 'Task" des Jobs ist die Exe unter
'Ausfuehren' genannt, welche gestartet werden
soll:
C:\Programme\HERSTELLER\ANWENDUNGSNAME\
UNTERFUNKTIONSNAME\ANWENDUNGSORDNERNAME\
PROGRAMMNAME.exe

Unter 'Ausfuehren in:' ist das Programm-
Verzeichnis genannt:
C:\Programme\HERSTELLER\ANWENDUNGSNAME\
UNTERFUNKTIONSNAME\ANWENDUNGSORDNERNAME

Bei 'Ausfuehren als' ist ein lokales Admin-Konto
genannt, ueber die Schaltflaeche 'Kennwort
festlegen...' ist das entsprechende Passwort
dieses Kontos eingetragen.

Die Option 'Aktiviert (geplanter Task wird
zur angegebenen Zeit ausgefuehrt)' ist
ausgewaehlt. (Nicht ausgewaehlte Optionen sind
hier in dieser Beschreibung nicht aufgefuehrt).

2) Im Register 'Zeitplan' steht zuerst
diese Angabe: 'Alle 4 Stunde(n) ab 06:19.
Dauer: 5 Stunde(n) taeglich, ab dem
14.05.2008'

Unter 'Task ausfuehren' ist 'taeglich'
eingetragen.

Als 'Startzeit' ist 06:19 angegeben.

Bei 'Task taeglich ausfuehren' ist
'Jeden 1 ten Tag' ausgewaehlt.

3) Ueber einen Klick auf 'Erweitert...'
sind diese Einstellungen getroffen:

'Startdatum: Mittwoch, 14. Mai 2008'
'Task wiederholen'
'Alle: 4 Stunden'
'Bis: Dauer: 243 Stunde(n) 0 Minuten'
Die Option 'Task beenden, falls er noch
ausgefuehrt wird' ist gewaehlt.

4) Im Register 'Einstellungen' habe ich
unter 'Fertigstellen der geplanten Tasks'
'Task beenden nach: 23 Stunde(n)
30 Minuten' eingetragen.

5) Im Register 'Sicherheit' ist der hier
verwendete lokale Admin auch mit Vollzugriffs-
rechten aufgefuehrt.

Was mache ich falsch?

Danke!

Bernd Leutenecker
 

Lesen sie die antworten

#1 Bilyana Dimova
26/05/2008 - 11:46 | Warnen spam
Hallo Bernd,

Ich glaube, dass einige von den Einstellungen nicht korrekt sind.

'Startdatum: Mittwoch, 14. Mai 2008'
'Task wiederholen'
'Alle: 4 Stunden'
'Bis: Dauer: 243 Stunde(n) 0 Minuten'
Die Option 'Task beenden, falls er noch ausgefuehrt wird' ist gewaehlt.

'Bis: Dauer muss 23 Stunden 50 Minuten sein. Unter 'Task ausfuehren' ist
'taeglich' eingetragen. Das bedeutet der Task muss jeden Tag neu zu starten,
deshlab muss er nicht mehr als 24 Stunden laufen.
Die Option 'Task beenden, falls er noch ausgefuehrt wird' ist gewaehlt - das
ist so korrekt, so stellst du sicher, dass der Task nicht mehr als 23
Stunden 50 Minuten laufen.


4) Im Register 'Einstellungen' habe ich
unter 'Fertigstellen der geplanten Tasks'
'Task beenden nach: 23 Stunde(n)
30 Minuten' eingetragen.

Diese Option muss ausgeschaltet werden. Die obengeschriebenen zwei Optionen
sind ganz genug.

Mfg
Bilyana



"Bernd Leutenecker" wrote in message
news:
Hallo!

Da es immer und immer wieder Probleme mit einem Job auf einem Windows
2003-Server gibt, moechte ich die verwendeten Einstellungen im
Taskscheduler fuer diesen Job hier wiedergeben und bitte um Hinweise, wenn
ich etwas falsch gemacht habe.
Ziel ist es, eine Anwendung immer wieder neu zu starten. Dabei soll eine
evtl. bereits laufende Instanz zuvor beendet sein. Laut Taskscheduler-Log
wurde der Job aber zuletzt am 15. Mai ausgefuehrt - danach gescha nichts
mehr?! Der Prozess der Anwendung ist dagegen in der Prozessliste
aufgefuehrt. Es scheint also weder das regelmaessige Beenden des Jobs noch
der Neustart zu klappen.

Getroffen Einstellungen fuer diesen Job:

1) Im Register 'Task" des Jobs ist die Exe unter 'Ausfuehren' genannt,
welche gestartet werden soll:
C:\Programme\HERSTELLER\ANWENDUNGSNAME\
UNTERFUNKTIONSNAME\ANWENDUNGSORDNERNAME\
PROGRAMMNAME.exe

Unter 'Ausfuehren in:' ist das Programm- Verzeichnis genannt:
C:\Programme\HERSTELLER\ANWENDUNGSNAME\
UNTERFUNKTIONSNAME\ANWENDUNGSORDNERNAME

Bei 'Ausfuehren als' ist ein lokales Admin-Konto genannt, ueber die
Schaltflaeche 'Kennwort festlegen...' ist das entsprechende Passwort
dieses Kontos eingetragen.

Die Option 'Aktiviert (geplanter Task wird zur angegebenen Zeit
ausgefuehrt)' ist ausgewaehlt. (Nicht ausgewaehlte Optionen sind hier in
dieser Beschreibung nicht aufgefuehrt).

2) Im Register 'Zeitplan' steht zuerst diese Angabe: 'Alle 4 Stunde(n) ab
06:19. Dauer: 5 Stunde(n) taeglich, ab dem 14.05.2008'

Unter 'Task ausfuehren' ist 'taeglich' eingetragen.

Als 'Startzeit' ist 06:19 angegeben.

Bei 'Task taeglich ausfuehren' ist 'Jeden 1 ten Tag' ausgewaehlt.
3) Ueber einen Klick auf 'Erweitert...' sind diese Einstellungen
getroffen:
'Startdatum: Mittwoch, 14. Mai 2008'
'Task wiederholen'
'Alle: 4 Stunden'
'Bis: Dauer: 243 Stunde(n) 0 Minuten'
Die Option 'Task beenden, falls er noch ausgefuehrt wird' ist gewaehlt.

4) Im Register 'Einstellungen' habe ich unter 'Fertigstellen der geplanten
Tasks' 'Task beenden nach: 23 Stunde(n) 30 Minuten' eingetragen.

5) Im Register 'Sicherheit' ist der hier verwendete lokale Admin auch mit
Vollzugriffs-
rechten aufgefuehrt.

Was mache ich falsch?

Danke!

Bernd Leutenecker

Ähnliche fragen